Sie sind nicht angemeldet.

1

03.07.2015, 11:05

Datendiebstahl und Missbrauch

Hallo zusammen,
mein Bruder arbeitet in einer IT-Firma und macht sich derzeit Gedanken darüber, wie man Daten noch besser verschlüsseln und vor Zugriffen Fremder schützen könnte, z.B. in Form von Access Control. Ich selbst bin kein Experte, aber bei uns sind sehr viele SAP-Systeme im Einsatz und an sich auch von Grund auf sehr sicher. Trotzdem gibt es immer wieder Lücken. Wurde eure Firma bzw. wurdet ihr bisher Opfer von Datenangriffen?

1

03.07.2015, 13:06

Wir sind super aufgerüstet mit Firewalls und sonstigen Dingen, aber wirklich schützen kann man sich wohl nie

1

04.07.2015, 11:00

Wir haben dafür eine externe Abteilung engagiert, die das übernimmt

1

04.07.2015, 16:45

Datendiebstahl und Datensicherheit waren bisher immer große Themen und werden es auch weiterhin bleiben. Manche Unternehmen engagieren für ihre Datensicherheit sogar IT-Spezialisten, die absichtlich das System hacken, um Sicherheitslücken zu entdecken.


Datendiebstahl kostet unheimlich Geld und Unternehmen greifen oftmals auch auf etwas zurück, was sich SAP Access Control nennt (Infos hier). Dieses "Werkzeug" soll Datenzugriffe, Berechtigungen und eine transparente Protokollierung regeln, um Daten zu schützen.

Meiner Ansicht nach kann man sich nie zu 100% schützen, aber externe Experten ins Boot zu holen und damit den Kompetenzkreis innerhalb des Unternehmens zu erweitern, betrachte ich als die eher erfolgsversprechende Methode.

1

06.07.2015, 10:32

Interessant, dass sich externe Dienstleister so spezialisieren, toll!

1

30.07.2015, 14:49

Egal ob extern oder eigene Leute die totale Sicherheit gibt es eh nicht. Wenn da jemand wirklich an die Daten will, kommt er auch dran. Aber ein paar grundsätzliche Sachen machen es den bösen Buben zumindest schwerer.

1

18.08.2015, 23:01

Wenn jemand unbedingt an die Daten kommen will dann schafft er es auch.

MartinO

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Kiel

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

1

30.05.2016, 14:37

Der letzte Satz bringt es sehr gut auf den Punkt ... das ist so, war so und wird auch immer so bleiben.

Wenn Jemand wirklich Ahnung von der Materie hat und es dann WIRKLICH drauf anlegt, dann kommt man auch an Daten ...
Strike back!

1

30.06.2016, 20:40

Das Schloss was man nicht knacken kann muss erst noch erfunden werden.

Social Bookmarks


Thema bewerten