Sie sind nicht angemeldet.

Homesweethome

Fortgeschrittener

  • »Homesweethome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

21

07.03.2005, 21:30

Zitat

Original von CrAsHhEaD

wow, wo hastn die genialen vergleiche aufgetrieben ? :O


Da kannste mal sehen, wie weit mich meine Entzugserscheinungen schon gebracht haben - alles pure Verzweiflung.
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

Beiträge: 644

Wohnort: Emstek ( ja, ich habe OL verlassen :L )

Beruf: Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

21

08.03.2005, 07:56

schlimm schlimm :D

gebt der dame ne kippe ;)
MfG CrAsHhEaD :D

My way, and my way only!


JeveR

Der Jevermeister

Beiträge: 152

Wohnort: Oldenburg - Bürgerfelde

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

09.04.2005, 17:41

Ja besser spät als garnicht antworten:

Wenn jemand nach Schweiss riecht, ist das vielleicht ekelig, aber nicht schädlich, da ist noch keiner von abgekratzt.

Defakto rauchst du aber mit, wenn nicht Wind ist oder du irgendwo windgeschützt stehst. Das sind zwei paar Schuhe....
Streite nicht mit Idioten, denn Sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich mit Erfahrung.

DerPluff

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: ~/

Beruf: Azubi bin ich.

  • Nachricht senden

21

10.04.2005, 16:27

Zitat

Original von Homesweethome
... z. B. (und an dieser Stelle würde ich praktisch meine Stimme drastisch erheben) mit der Belästigung durch das Einatmen von Lösungsmitteln.

Jeder Schüler auf der BBS Wechloy wird bestätigen können, dass es in dieser Schule nach Chemie stinkt ....


Dann erst Recht nicht rauchen, sonst großer Knall!
Wenn ich nicht hierbin, bin ich auf dem Sonnendeck

Homesweethome

Fortgeschrittener

  • »Homesweethome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

21

12.06.2005, 20:35

Hüstel ... ich wollte mal eben erwähnen, dass ich aufgehört habe zu rauchen, schon vor einem Monat. Und ich bin voll stolz!!!!

Aber das mit dem Rauchverbot hat sich ja erstmal erledigt - wegen Formfehler bei der Beschlussfassung. Naja, mir war es klar, dass das niemals durchgeht.
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

21

18.07.2005, 15:20

ich persönlich frage mich , wen es bitte stören soll , wenn die Schüler und auch die Lehrer in den pausen in eine Raucherecke gehen um dort eine Zigarette zu rauchen.Nichtraucher müssen dort ja nicht mit hinkommen sondern können ihre Pause an der frischen , unverpesteten Luft geniessen!

21

18.07.2005, 18:26

das waren doch nur ideen von politikern, sowas durchzubringen
ich bin nichtraucher, ich hab mich aber nie darüber beklagt, wenn andere in der schule geraucht haben
sooo viele die das stört wird man bestimmt nich finden^^

Ahmet

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Ofenerfeld/Metjendorf

Beruf: Müllmann :))

  • Nachricht senden

21

21.07.2005, 11:04

Hmmm klipp und klar. *Daumen Hoch für Rauchfreie Schulen*
Fehlt nur noch das Rauchen in der Öffentlichkeit und schon sind wir gerettet von den Smokmoks :>
Leg dich nie mit einem Idioten an, denn ein Idiot wird versuchen dich auf sein Niveau herunterzuziehen und wenn er dies geschafft hat, wird er dich durch Erfahrung dominieren.

elexxja

unregistriert

21

21.07.2005, 17:23

mir is das rauchverbot egal, wenn ich rauchen will gehen ich drei meter weiter als sonst und stehe auf einer öffentlichen straße, daher finde ich dieses ganze verbot absolut lächerlich zumal es nicht nur für die schule sonder auch für kursfahrten gelten soll:407:

21

22.07.2005, 06:01

elexxja schrieb:

Zitat

mir is das rauchverbot egal, wenn ich rauchen will gehen ich drei
meter weiter als sonst und stehe auf einer öffentlichen straße, daher finde ich
dieses ganze verbot absolut lächerlich zumal es nicht nur für die schule
sonder auch für kursfahrten gelten soll


mal ne frage: wer bezahlt eigentlich deine sucht ? deine eltern etwa ?

hab mal nen altes gedicht von mir rausgekramt zu diesem thema :


Die schwarzen Mäntel

Sie stehen im fahlen Mondlicht
an den Ecken der Häuser meiner Stadt,
die schwarzen Mäntel.
In ihren dreckigen Fingern halten sie
die Zigarette.
Ihre Lungen sind voll mit schwarzem Schleim.
Aus ihren Mundwinkeln läuft braun mit Schaum
der Nikotin-Speichel.
Ihre Seele ist schwärzer als schwarz.
Als dunkle Schatten, - schemenhaft,
tauchen sie auf, mal hier und mal dort.
Ihre kalten, geilen knöchernden Finger
fummeln an den Chatschlampen herum.
Ihre Hände stinken nach Verwesung.

Oh Vater, ich danke dir, dass du mich
vor diesen Wesen der finsteren
Schattenwelt
in Schutzhaft genommen hast....

- Germ - geschrieben etwa 2002/03

:rolleyes:

elexxja

unregistriert

21

24.07.2005, 22:01

sehr knuffig, ich zahle meine nicht vorhandene sucht selbst oder wie sollte ich es nennen wenn ich normalerweise max. 5 zigaretten in der woche rauche? ;)

ps: dein gedicht erinnert mich an die grauen herren aus momo.

21

28.07.2005, 17:32

Zitat

Original von elexxja
sehr knuffig, ich zahle meine nicht vorhandene sucht selbst oder wie sollte ich es nennen wenn ich normalerweise max. 5 zigaretten in der woche rauche? ;)

ps: dein gedicht erinnert mich an die grauen herren aus momo.


verharmlos das mit den süchten net, auch wenns schwerfällt;
"waldorfschule un süchte ...." da schreib ich mal bessa nix mehr dazu; die
probs kennste ja selba.
oben schreibt jemand, dass geraucht wird außerhalb vom pausenhof.
bei "außerhalb" entfällt übrigens der versicherungsschutz....

---

momo ... :) neben der verfilmten "unendlichen geschichte" schrieb michael
ende (war waldorfschüler) "momo" : mit freundschaft un mitgefühl gegen die
zeitdiebe .... :

http://infos.thomas-pe.de/images/rose.jpg

http://www.waldorf-eckernfoerde.de/html/…b/120504k1.html
.

derguh

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

12.09.2005, 22:11

Also zum Thema Rauchfreie Schulen. Ich habe heute im TV einen Beitrag über eine Schule im Oldenburger Landkreis (BBS Wildeshausen) gesehen. Dort war in der ersten großen Pause, laut der Berichterstattenden Redaktion der Schulhof so gut wie menschenleer und die Schüler standen in einem benachbarten Wohnviertel um dort zu rauchen.

Das scheint jawohl auch nicht im Sinne des/der Erfinder/s zu sein.

Zudem wurde in dem Bericht erwähnt, dass sich Vertreter der Schulleitung, des Landkreises usw. auf einen Ausnahmevorschlag für die Schule geeinigt haben und diesen, in einem Brief, an den niedersächsischen Kultusminister schiekcne wollen.

Wenn ein solcher Außnahmevorschlag genehmigt wird und so über Umwege und mithilfe von Genehmigungen doch wieder auf einem Teil dieses Schulgeländes geraucht werden darf, so ist dies sicherlich nur die erste Schule in einer langen Liste, welche sich dann ebenfalls auf solch eine Ausnahmeregelung berufen wird.

Mein Fazit:

- Es wurde zu schnell einfach auf jeder Schule das Rauchen untersagt.

- Auf Gymnasien, auf dessen Schulhöfen sich Schüler aus den 13. mit welchen aus den 5. Klassen begegnen vollkommen in Ordnung. Denn so kommen diese Kinder nicht mit den Zigaretten in den direkten Kontakt.

- Auf einer Berufsbildenden Schule jedoch, auf welche man als Schüler frühestens mit (schätzungsweise) 15-16 Jahren kommen kann, finde ich es unangebracht. Wer auf kommunaler Ebene Wählen kann, beim Kiosk bereits Bier und Zigaretten kaufen kann, den braucht man auf einer Berufsbildenden Schule vor Zigaretten nicht zu schützen.

-Als Alternative wäre höchstens ein optisch vom Schulgelände getrennter Raucherbereich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derguh« (14.09.2005, 13:29)


Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

21

12.09.2005, 22:44

Ich denke nicht, das es Ausnahmen geben wird, eben aus dem Grund, das dann alle ne Ausnahme werden wollen.

Ich würde eher darauf tippen, das der Kultusminister die Non Smoke Linie durchzieht und dann ( nach der Wahl und der heissen Phase ) das Paffen auf den BBS'n und allen anderen Schulen wo nur über 16 jährige anzutreffen sind wieder freimacht.

Oder er bleibt hart und es bleibt beim generellen Verbot

elexxja

unregistriert

21

13.09.2005, 15:33

bei uns (HLS) arbeiten lehrer und oberstufenschüler zusammen und suchen eine neue raucherecke außerhalb des schulgeländest, dort wird dann geraucht aber die schüler müssen diesen platz dann auch reinigen.
ich finde das ist eine gute lösung für schüler und anwohner.

derguh

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

14.09.2005, 13:28

Also eben wurde im Fernsehen berichtet (pro7), dass die von der BBS Wildeshausen beantragte Raucherecke vom Kultusministerium Niedersachsen abgelehnt wurde.

21

15.09.2005, 20:52

an der bbs-haarentor(neben obi) stehen alle raucher vorne an der hauptstraße. immer sehr heikel, weil dort immer viele fahrrad fahrer langfahren.
warum in einer berufsschule rauchverbot ausgesprochen wurde, verstehe ich nicht.

elexxja

unregistriert

21

05.02.2006, 23:23

so, nun sind über 5 monate rum, ich finde es ist an der zeit mal ein kleines resumee zu ziehen, als unsere raucherecke hat sich um ca. 4 meter verlagert, keiner der mir bekannten raucher hat deswegen aufgehört, dass einzige was an veränderung stattgefunden hat ist, dass man des öfteren die lehrer außerhalb des schulgeländes rauchen sieht. :rolleyes:
so wie man niedersachsen weit beobachten kann, ist dieses neue gesetzt völlig nachhinten losgegangen, mal wieder ein guter beweis für eine ansich gute idee aber eine umso schlechtere durchsetztung.

Social Bookmarks


Thema bewerten