Sie sind nicht angemeldet.

1

04.09.2010, 14:51

Welche stadtteile oldenburgs sind besonders kinderfreundlich?

Hallo an alle...
ich habe wohl vor anfang nächsten jahres mit meinem freund und meinem 2jährigen sohn nach oldenburg zu ziehen...
mein sohn wird im märz 3 und geht seid august hier in hannover in den kindergarten...ich möchte eine zu große umstellung vermeiden und ihn nach dem umzug wenn möglich gleich wieder im kindergarten unter kriegen...
also hoffe ich das ich hier ein paar nette leute finde die mir tips und tricks nennen möchten die mir weiterhelfen...sprich kiga empfehlungen ,vorteilhafte stadtteile und vieleicht sogar direkt ne schnucklige wohnung mit garten :thumbsup:
seid gegrüßt und ein schönes restwochende...
8) :D

Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

1

06.09.2010, 09:14

Hmm, so im speziellen würde ich keinen Stadtteil ausschliessen wollen, da jeder Stadtteil da seine Stärken und Schwächen hat.
Es gibt sicher auch "Problemstrassen", aber das kannst du mir z.B. Steintorviertel nicht (wirklich nicht) vergleichen.

Die Stadtteile "aussen rum" sind alle schön und in der Regel auch bezahlbar.

Du kannst gerne mal nen Vorschlag hier abgeben :)

1

06.09.2010, 15:39

lieben dank michael für deine antwort...
es gibt nen paar nette mietangebote in osternburg und kreyenbrück...aber da ist noch nix fest...
und hast du auch infos über die kindergärten ?oder eigene erfahrung? das ist dann ja auch ein wichtiger entscheidungs grund für einen stadtteil...

minna

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Wohnort: oldenburg

  • Nachricht senden

1

06.09.2010, 19:11

da würde ich kreyenbrück bevorzugen. *G*

in den kindergärten sind die anmeldezeiten immer im januar für das kommende kigajahr.

ich bevorzuge konfessionelle kindergärten oder elternselbsthilfe.

mit städtischen kitas bin ich nicht so zufrieden.

1

06.09.2010, 23:53

Wenn ich mir ein neues Heim suchen müsste, würde ich übrigens nicht Krusenbusch nehmen.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Solche Leute sind eh im Unrecht, da ich keine Fehler mache.

1

07.09.2010, 06:44

Wenn ich mir ein neues Heim suchen müsste, würde ich übrigens nicht Krusenbusch nehmen.
Oha, gibts da auch eine Begründung, warum du Krusenbusch so kategorisch ablehnst?

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

07.09.2010, 08:06

Weil wegen doof? Genau wie Bümmerstede oder große Teile von Kreyenbrück.
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

07.09.2010, 08:51

krusenbusch oder bümmerstede würd ich auch nicht wohnen wollen..da gibt es fast gar nichts :(
hier in kreyenbrück gefällts mir sehr gut. muss allerdings sagen, dass wir hier eine ruhige ecke erwischt haben..dennoch sind alle einkaufsmöglichkeiten, ärzte, kinderbetreuungsstätten und das naturschutzgebiet(super zum spazieren) in fußläufiger nähe.

1

07.09.2010, 14:01

In Krusenbusch gibt es ja nichts...
Nicht mal einkaufen kann man hier
Andere Versorgungsmöglichkeiten sind auch nicht unbedingt gegeben
Mit dem wegkommen abends oder am Wochenende ohne Auto ist auch nicht unbedingt einfach
Abgeschnitten von der Außenwelt ist man irgendwie auch. Nach Bümmerstede kommt man nur mit nem großen Umweg über den nächsten Bahnübergang oder zu Fuß
Hier werden recht früh die Bürgersteige hochgeklappt
Naja, ich hätte da noch einige andere Gründe.
Aber da geh ich lieber nicht ins Detail - sonst krieg ich nur wieder Ärger :)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Solche Leute sind eh im Unrecht, da ich keine Fehler mache.

1

07.09.2010, 18:21

Ja da habt ihr natürlich recht...

Welchen Stadtteil ich auch empfehlen kann ist ganz klar Donnerschwee!
Zum einem wohnt man hier sehr nahe an der Innenstadt, in 5 Minuten mit dem Rad ist man schon da.
Außerdem ist es noch kürzer zum Bahnhof^^

Auch gibt es 2 Buslinien, die jeweils im 15 Minuten Takt in die Innenstadt und weiter fahren.

Im Herbst findet hier immer der Kramermarkt statt, der überregional bekannt ist, und ein absolutes Muss für jeden Oldenburger ist^^
Im Sommer gibt es auf dem selben Platz immer ein Kinderfest der NWZ.

Auch gleich in Donnerschwee findet man die EWE Arena in der der amtierende Deutsche Basketballmeister spielt.
Und nicht zu vergessen die Weser Ems Halle, die auch für Kinder ein Nettes Programm bietet (Mein Tier, Blumenshow)
Aber auch Konzerte und alles mögliche was das Herz begehrt^^

Auch nicht zu vergessen sind die super tollen Einkaufsmöglichkeiten die hier sehr geballt sind. An einem Ort findet man so ein Netto, Lidl, Pennymarkt, Schlecker. Und Rewe hat sogar bis 24 Uhr auf. Alle Geschäfte sind nicht mal 100 Meter von einander entfernt^^

Spielplätze und Kindergärten gibt es auch welche und nicht zu vergessen die Grundschule Donnerschwee, die ich nur empfehlen kann^^

Außerdem beginnt in Donnerschwee die "Route um Oldenburg". Innerhalb weniger Minuten bist du aus der Stadt auf dem Land, wo es Kühe, Pferde und andere Tiere zu bestaunen gibt, sicherlich auch sehr interessant für Kinder.
Und wenn du mal bisschen weiter fahren möchtest, kannst du durch das beschauliche Dörfchen Bornhorst direkt zum Bornhorster See gelangen, ein super Badesee. Und natürlich auch für Kinder geeignet.

Wenn du dich mal von deinem Kinderstress erholen möchtest, kannst du dir deine Inliner schnappen und an die Hunte fahren. Auf dem Huntedeich gibt es einen gut Asphaltierten Weg, perfekt zum Inlinern oder auch zum Fahrrad fahren, und die frische Luft tut einem sicher gut.
Achja dann musst du da auch unbedingt mal auf die Huntebrücke hoch. Aus rund 30 Metern höhe hast du dann einen luftigen Ausblick über ganz Oldenburg^^

Natürlich gibt es auch abseits der Donnerschweerstraße ruhige bzw. verkehrsberuhigte straßen, auch ideal für Kinder.

Rund um würde ich sagen bietet Donnerschwee alles was man zum leben braucht, ob man es eher ruhiger oder impulsiver mag, für jeden ist das richtige dabei^^

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Diabolo2000« (07.09.2010, 18:33)


1

07.09.2010, 19:18

Ich bin etwas vorurteilsbeladen, wenn es um Südoldenburg geht (aber das Wasser in Südoldenburg soll noch besser sein als das im Norden ^^) und Osternburg ist doch echt weit draußen oder? Würde Oldenburg aber insgesamt als durchaus kinderfreundlich bezeichnen. Aber wie ist denn so die Kindergartensituation in Oldenburg - wenn die schlecht ist kann man ja erstmal nen Kindergartenplatz suchen, und dann ne entsprechende Wohnung dazu :D

Mir hats im Morgenstern Kindergarten gut gefallen - aber das ist schon etwas her (>20 Jahre) und der liegt recht zentral :D

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

07.09.2010, 19:50

Zitat

Zitat freier Friese

Im Herbst findet hier immer der Kramermarkt statt, der überregional bekannt ist, und ein absolutes Muss für jeden Oldenburger ist^^
Im Sommer gibt es auf dem selben Platz immer ein Kinderfest der NWZ.

Auch gleich in Donnerschwee findet man die EWE Arena in der der amtierende Deutsche Basketballmeister spielt.


1. Nicht wenige, die in Donnerschwee wohnen, verfluchen den Kramermarkt, da alle Straßen drumherum zugeparkt sind und neben dem Geräuschpegel noch andere unliebsame Nebenerscheinungen auftreten.

2. Leider spielt der amtierende deutsche Basketballmeister nur noch einmal im Jahr in der EWE-Arena, weil es derzeit die Brose Baskets Bamberg sind.

Und überhaupt wohnt man am besten in Eversten!!!

1

07.09.2010, 22:13

Zitat

Zitat freier Friese

Im Herbst findet hier immer der Kramermarkt statt, der überregional bekannt ist, und ein absolutes Muss für jeden Oldenburger ist^^
Im Sommer gibt es auf dem selben Platz immer ein Kinderfest der NWZ.

Auch gleich in Donnerschwee findet man die EWE Arena in der der amtierende Deutsche Basketballmeister spielt.


1. Nicht wenige, die in Donnerschwee wohnen, verfluchen den Kramermarkt, da alle Straßen drumherum zugeparkt sind und neben dem Geräuschpegel noch andere unliebsame Nebenerscheinungen auftreten.

2. Leider spielt der amtierende deutsche Basketballmeister nur noch einmal im Jahr in der EWE-Arena, weil es derzeit die Brose Baskets Bamberg sind.

Und überhaupt wohnt man am besten in Eversten!!!
Also es gibt sicherlich Leute die sich darüber beschweren, aber seh es mal so, nicht ganz Donnerschwee liegt nur um den Kramermarkt. Ich wohne zum beispiel soweit von entfernt, das mir die geräusche nicht zu laut sind aber man trotzdem gut zu Fuß dorthin spazieren kann...
Mit dem Auto ist die Anreise tatsächlich etwas problematisch, gerade weil man dann kaum ein freien stellplatz findet^^

Dennoch, die meisten Leute schätzen die nähe zum Kramermarkt. und ich denke grade jüngere Familien macht das dann doch eher weniger aus...

Außerdem kannst du jetzt nicht verallgemeinern, dass Donnerschwee nur wegem dem kramermarkt unattraktiv wird...

Und zu deinem 2. Punkt:

Da sieht man mal wie schnell die Zeit vergeht, ich weiß noch wie damals die autokoros die Donnerschweer immer hoch und runter gefahren sind :D:D

und in eversten gibts doch nichts außer Einfamilienhäuser :P^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MoinausOldenburg« (13.09.2010, 10:30)


1

13.09.2010, 09:36

na prima...lieben dank an alle....für eure beiträge...
wird deshalb nich einfacher...aber ich hab nen eindruck :D ...schön...falls jemand dann doch nochmal was hört...sprich ne wohnung mit garten...bin ich ganz ohr...kreyenbrück ist vorerst in engerer auswahl...wenn das mietangebot im januar noch gilt :S ...
alles wird gut....

Homesweethome

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

1

28.11.2010, 20:29

Wundert mich, dass das hier noch keiner geschrieben hat, aber ich finde Bloherfelde und Eversten auch sehr, sehr kinderfreundlich. Wir haben selbst auch mit unserer Tochter lange Zeit in Osternburg gewohnt und ich würde mal sagen, dass es uns dort an nichts gefehlt hat. Und ich fand jetzt auch nicht, dass es irgendwie weit draußen war. Tweelbäke oder Drilake sind weit draußen, aber Osternburg fängt ja praktisch direkt hinter der Amalienbrücke an.

Ich wüsste jetzt auch keinen Stadtteil, den ich so kategorisch ausschließen würde. Wechloy und Ohmstede sind auch schön, aber eben auch nicht besonders zentral.

Was habt ihr alle mit Kreyenbrück?? Meint ihr die Gegend um das Kreyenzentrum? Also, ich finde, Kreyenbrück hat auch ausgesprochen hässliche Ecken. Da darf man sich nicht vertun. :whistling:
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten