Sie sind nicht angemeldet.

1

27.06.2011, 13:38

Frage zu Ausgaben in Wohnung

Hallo Oldenburg,

ich wollte mir in den nächsten Monaten eine Wohnung in Oldb suchen, preislicher Rahmen ca. 300€-400€.
Dazu wollte ich mir einen Plan machen, was für Ausgaben so eine Wohnung mit sich bringt.
Leider habe ich in diesem Gebiet kaum Erfahrungen und dachte mir daher es wäre das beste einfach mal hier im Forum nachzufragen was ihr so für Ausgaben habt?
Nichts genaues, ich wollt mir nur gerne einen Überblick verschaffen was da auf mich zu kommt.
Ich habe gehört das die Kaltmiete ca. ein drittel des Einkommens betragen sollte. Stimmt das?
Wenn ja, was ist mit dem übrigen EInkommen, wo fließt das bei euch hin? Und wie viel verdient ihr so ungefähr?
Meinetwegen auch gerne Angaben von Freunden oder Kollegen, wenn euch das zu privat ist.

Ich bin Dankbar für jeden der mir hierbei helfen kann.

1

29.06.2011, 13:47

hmm, natürlich ist die wahl der wohnung schon davon abhängig wie hoch dein einkommen ist. aber da jeder andere prioritäten hat, kann man da keine pauschale antwort geben. auch sind bei jedem die verhältnisse anders. in OL liegt die kaltmiete (für eine normale wohnung) zwischen 5 und 8 euro pro quadratmeter. wobei die preise in den letzten monaten nach oben tendieren, da hier am markt wohnungen fehlen. nicht zu vergessen sind die nebenkosten der wohnung: heizung, strom, etc. . grob über den daumen sind das auch so 3-5 euro pro quadratmeter. je nach ausstattung, alter und energieeffiezinz der wohnung. nicht zu vergessen sind versicherungen und telefonanschluss (internet). auch hier differieren die preise.

was du sonst für lebenshaltungskosten hast, musst du sehen. hast du ein auto? wo kaufst du was ein? was isst du? wie kommst du zur arbeit? etc.

du siehst, eine pauschale antwort gibt es dafür nicht.

1

30.06.2011, 11:18

so, ich hab mal mit etwas hilfe eines Kostenrechners eine Rechnung aufgestellt.
Die ist nur komplett aus dem Bauch heraus und ich habe keine Ahnung wie sehr das der Realität entspricht.
Wäre nett wenn da mal einer drüberschaut und sagt wenn etwas absolut nicht passen kann.
(Und wenn es passt hilft es vielleicht anderen wie mir sich einen überblick zu verschaffen.)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
KaltMiete 350 €

Strom 40 €
Wasser 40 €
HeizK 40 €
Wasser 40 €

Telefon 30 €
RundFunkGebühren 10 €
Internet 40 €
GEZ 10 €

Bus-Monatskarte 40 €
Auto 55 €

Hobbys 40 €
Kleidung 50 €
Pflege 30 €

Essen 100 €
_____________
Gesamt 915 € pro Monat


Nach diesen Ausgaben hätte ich dann noch einen Puffer von ca. 100€. Reicht das?

1

30.06.2011, 17:23

Kommt so ungefähr hin, wobei GEZ und Rundfunkgebühren das gleiche sind. Die Gebühren hierfür passen aber, denn sie kosten ~18 Euro/Monat für Radio und Fernsehen.

Wobei mir 100 Euro für Essen etwas wenig vorkommt. Man bekommt das wohl hin, aber man will ja auch nicht immer die Angebote essen und sich auch mal 'ne Pizza liefern lassen.

1

30.06.2011, 17:46

Ok, dann vielen Dank für deine Hilfe. :)
Jetzt fühle ich mich schon um einiges sicherer.

Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

1

30.06.2011, 18:19

eine gute Faustregel ist auch:
Warmmiete ( Kaltmiete plus Wohnungsnebenkosten: Wasser, Strom, Heizung) nie mehr als ein gutes Drittel des verfügbaren Mindest-Einkommens.
Wenn also 1000.- zur Verfügung stehen, sind gute 300-350 (also ein "gutes" Drittel) ein guter Richtwert.

1

30.06.2011, 19:10

Wasser hast du zwei mal drin.
Und brauchst du denn ne Monatskarte UND ein Auto?
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Solche Leute sind eh im Unrecht, da ich keine Fehler mache.

1

01.07.2011, 13:36

Ja stimmt, wasser ist zweimal drin. Der ist auch im Rechner zwei mal drin... Naja, 40€ weniger zu Zahlen. :)
Und Auto weiss ich noch nicht. Will es zwar verkaufen aber vielleicht bekommt das auch die kleine Schwester.
Haben die Eltern ja bezahlt. die 55€ sind auch dur die Versicherung, nicht Tank, denn fahren werde ich in Oldb sowieso kaum damit.

Naja, ich wollte nur sicher gehen das ich nicht irgendeine XYZ-500€-Staatsabgabe vergessen habe die doch jeder kennt nur ich nicht. ;)

Also vielen Dank für die bestätigung. :)

Social Bookmarks


Thema bewerten