Sie sind nicht angemeldet.

1

23.02.2011, 18:39

OLs Oldenburger Brauerei

Am Stau 25/27 (Hinterhof des "Rose"-Hauses) gibt es seit einiger Zeit eine neue Brauerei. Man kann dort direkt vor Ort frisch gebrautes, naturbelassenes Bier kaufen. Ich habe mir heute ein paar Flaschen zum probieren gekauft. Schmeckt wirklich gut, schön frisch und eben kein Massenprodukt.

Sollte man mal testen, wenn man Bier mag. Geöffnet ist Mo, Mi und Fr. jeweils von 14 bis 18 Uhr.

1

24.02.2011, 10:58

Das Bier gibt es auch in Flaschen im Marvins.

1

22.05.2012, 21:38

Habe mir letztens einen Kasten geholt. Das schmeckt richtig gut.

Gibt es jetzt sogar beim großen Real. Leider nur etwas teuer, 75cent für die 0,3 Flasche, aber lohnt sich! :thumbup:

1

22.05.2012, 21:56

Definitiv.
Davon geht hier auch einiges durch. :)

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

23.05.2012, 06:26

Bei aktiv/irma kostet eine 12er-Kiste 0,33l 9,50 EUR.

Hat jemand eine günstigere Quelle aufgetan?

:bier:

1

23.05.2012, 07:56

Ich habe neulich direkt bei der Brauerei einen 10er Träger für 5,00 Euro zzgl. Pfand bekommen. Das waren allerdings Flaschen, die nur bis Ende Mai haltbar waren, aber das ist ja bei entsprechendem Trinktempo kein Problem. ;)

Hat schon mal jemand das "Dunkel" getrunken?

Beiträge: 7

Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn OT Ofen

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

07.02.2013, 14:53

Oh ja, dass Ol's ist wirklich eine Bereicherung für den (Oldenburger) Biermarkt! Erfreulicherweise wird es ja auch in der Gastronomie angeboten...also nicht nur für Heimtrinker. ;)

Zitat

Hat schon mal jemand das "Dunkel" getrunken?
Jipp...und meiner Meinung nach ist das dunkle das bessere Ol's, weil es ganz einfach kräftiger, würziger ist als das helle...aber das ist eben auch Geschmacksache... :bier:
"You get what you give!"

1

09.02.2013, 15:45

Es sollte einer Geld in die Hand nehmen und im geschlossenen Alten Hafenkran mit der OLs Brauerei eine gemütliche Brauhaus-Kneipe mit Restaurant eröffnen. Ein neues "Hengelbräu" vom Prinzip her.

1

06.04.2013, 15:33

Es sollte einer Geld in die Hand nehmen und im geschlossenen Alten Hafenkran mit der OLs Brauerei eine gemütliche Brauhaus-Kneipe mit Restaurant eröffnen. Ein neues "Hengelbräu" vom Prinzip her.
Die Idee hatten der Braumeister und sein Partner inzwischen auch, seit Mittwoch kann man dort in rustikalem Ambiente frischgezapftes OLs trinken :http://www.nwzonline.de/oldenburg/blauli…4105966509.html

1

06.04.2013, 18:39

Klingt gut - muss ich mal hin!! :)

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

01.05.2013, 17:15

War jetzt schon mal jemand da und kann einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MoinausOldenburg« (01.05.2013, 18:11)


1

02.05.2013, 22:31

Ich war letzten Samstag dort. Wirkt auf den ersten Blick sehr aufgeräumt, lange Tische und nur wenige kleine Tische. Das soll wohl so etwas wie eine "Brauhaus-Atmosphäre" schaffen, in der sich auch fremde Leute zusammen an einen Tisch setzen, wie es z.B. im Hofbräuhaus in München auch ist.

Es gibt eine kleine Essenskarte und natürlich das gute OLs als Pilsener und Lager. Sehr zu emfehlen, ich war nu mit meiner Freundin dort, mit einer größeren Gruppe könnte es dort spassig werden!

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

03.05.2013, 08:11

habt ihr auch dort gegessen? Wenn ja, wie war das Essen und die Preise?
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

03.05.2013, 10:18

Nee, gegessen habe ich nichts, aber das waren auch eher so kleine Kneipen-Spezialitäten, also keine großen Menüs oder so. Aber klnag ganz lecker.

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

03.05.2013, 11:01

Wie die klassische Frikadelle mit Senf? Klingt gut, zum Bier.
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

03.05.2013, 13:53

Nee, ich bekomme es jetzt gerade nicht mehr auf die Reihe, aber ich meine, es waren eher so Sachen wie man sie z.B. auch im schon besagten Hofbräuhaus bekommt: Käse, Brez´n usw.

1

03.05.2013, 13:54

Hier nochmal ein Auszug aus dem Bericht der NWZ:

Die Küche im Brauhaus ist einfach: ein paar Suppen und Eintöpfe,
Brezeln, Knackwürste – Kleinigkeiten, die zum Bier passen. Josef Herzog
sagt: „Es ist ein Brauhaus, wie man es aus Düsseldorf und Köln kennt:
ein großer Raum, in dem auch verschiedene Leute nebeneinander sitzen und
ins Gespräch kommen können und wo keiner auf sein Bier warten muss.“
Das Brauhaus öffnet täglich ab 17 Uhr.


Anmerkung: Das man nicht auf sein Bier warten muss, stimmt tatsächlich. Das ging ruck-zuck.

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

03.05.2013, 15:04

Super, Danke, dann werde ich auch bald mal reinschauen.
Gibts auch "Draußen"-Plätze?

1

03.05.2013, 15:51

Wenn, dann müssten die hinter dem Haus sein, wenn du vorne rausgehst, stehst du direkt auf der Rosenstraße.

1

03.05.2013, 16:15

Ich war am 1.5. dort und man konnte vormittags draußen (Im Innenhof vom Rose-Haus) sitzen. Allerdings war das eher spontan, um das gute Wetter auszunutzen, noch gibts das wohl nicht. Es soll wohl aber für den Sommer noch etwas umgestaltet werden, sodass man dann (irgendwann) auch draußen sitzen kann. Ist auch nötig, noch sieht man vordergründig die Mülltonnen der Umbaubar ;)

Essen schmeckt gut und ist alles bio. Preise für ein belegtes Brot liegen zwischen 2 und 4 Euro, Suppen um die 5 wenn ichs richtig im Kopf hab. Uns es ging ebenfalls flott.

Social Bookmarks


Thema bewerten