Sie sind nicht angemeldet.

1

17.10.2013, 08:26

Nichts los hier?

Was ist los, hier passiert ja so gut wie nichts mehr. Sind die Leute alle in den verschiedenen Gruppen bei facebook unterwegs?

Dabei gibt es so viele interessante Themen momentan in OL: Streit ums Altpapier, Wagenburg, Bahnumfahrung ja oder nein usw.

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

17.10.2013, 17:28

Hi Ralle,
du hast Recht: es ist merkwürdig ruhig geworden um unser Forum...
Ich finde es sehr schade, aber an dem Fenster "wer war heute online" kann man ja sehen, dass nur noch ein paar versprengte Mitglieder dabei sind. Einige öfters, aber Beiträge kommen da auch nicht. Warum nur?
Ich hoffe, Matthias lässt es weiter laufen und wir hoffen, dass es wieder besser wird.

Oder gibts keine Hoffnung mehr?? ?(

Gruß Thomas

1

17.10.2013, 19:03

Das Problem betrifft ja nicht nur dieses Forum, ich bin in diversen anderen Foren (Fussball, Musik usw.) und da ist seit Facebook auch nicht mehr viel los. Die Leute haben wohl keine Lust mehr auf tiefere Diskussionen sondern auf schnelllebige Statusmeldungen, die sich alle paar Minuten ändern.

Ich hoffe aber auch, dass es dieses Forum weiterhin gibt.

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

17.10.2013, 20:24

Jo! :-)
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

18.10.2013, 01:04

Ich finde auch, dass es momentan eigentlich viele interessante Themen in Oldenburg gibt. Aber die jetzigen Diskussionen die so laufen, find ich persönlich jetzt nicht so interessant.

zB im Bereich der Stadtentwicklung gibt es doch viel zu diskutieren, wie etwa die Planung am alten Stadthafen, der Donnerschwee Kaserne, oder den Trassen Planungen quer durch die Stadt.

Ich denke wenn jemand den Anfang machen und neue Themen eröffnen würde, käme es schon von ganz alleine zu Diskussionen. Und das würde dann eventuell wieder neue oder auch alte Leute dazu bringen sich wieder aktiv zu beteiligen.

1

18.10.2013, 08:31


Ich denke wenn jemand den Anfang machen und neue Themen eröffnen würde, käme es schon von ganz alleine zu Diskussionen. Und das würde dann eventuell wieder neue oder auch alte Leute dazu bringen sich wieder aktiv zu beteiligen.

Dann fang doch einfach mal an und eröffne ein, zwei oder drei interessante Themen, ich wäre auf jeden Fall dabei. :)

1

18.10.2013, 12:09

Ich hoffe, Matthias lässt es weiter laufen und wir hoffen, dass es wieder besser wird.


Joar, erstmal sowieso... Aber warum in diversen Foren so wenig los ist, kann ich auch nicht sagen. Aber: Wir geben die Hoffnung ja nicht auf.

Wobei ich schon sagen muss, dass ich derzeit hier etwas "unmotiviert" bin. Liegt vielleicht an dem ein oder anderen (Zahnarzt), der meint er würde hier verunglimpft werden und uns Anwälte an den Hals hetzt. Und da so etwas ja leider immer wieder passiert, nervt das ein bisschen...

1

19.10.2013, 22:59

Was, da haben sich tatsächlich Zahnärzte gemeldet, weil die wegen eines Eintrages hier im Gorum "beleidigt" waren???

Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

1

21.10.2013, 09:56

ich möchte das Forum eigentlich lieber abschalten.

Es kostet Geld, es muss gewartet werden (macht Matthias) und das ständige rumärgern mit Anwälten ,weil einer seine Rechte verletzt sieht trägt nicht zur besten Laune bei.

1

21.10.2013, 14:33

Was, da haben sich tatsächlich Zahnärzte gemeldet, weil die wegen eines Eintrages hier im Gorum "beleidigt" waren???


Na klar, und nicht nur einer! Nachdem der erste hier nach ~5 Jahren seinen Eintrag gefunden hatte und dann nicht ganz zufrieden war mit der ersten Anwort, kam sein Anwalt ins Spiel. Und der zweite schickte auch gleich seine Schergen los. Natürlich ohne irgendwelche Zusammenhänge innerhalb weniger Tage (ja, nee iss klar)...

Dann gab es da noch die eine große Tageszeitung hier in der Region, Nachhilfevereine, und alles mögliche an anderen Gestalten die sich mit manchen Formulierungen hier im Forum nicht wohlgefühlt haben. So hatte dann der ein oder andere uns auch gerne mal abgemahnt...

1

21.10.2013, 15:34

Es wäre aber ganz schön traurig, wenn man das Forum abschaffen müsste.

Gibt es keine Möglichkeit, das irgendwie zu finanzieren?

1

21.10.2013, 18:12

Und der zweite schickte auch gleich seine Schergen los. Natürlich ohne irgendwelche Zusammenhänge innerhalb weniger Tage (ja, nee iss klar)...

Dann gab es da noch die eine große Tageszeitung hier in der Region, Nachhilfevereine, und alles mögliche an anderen Gestalten die sich mit manchen Formulierungen hier im Forum nicht wohlgefühlt haben. So hatte dann der ein oder andere uns auch gerne mal abgemahnt...
Gibts in DE nicht sowas wie Meinungsfreiheit?? Warum wird mit dem Anwalt gedroht, wenn man einfach nur seine Erfahrungen und die eigene Meinung schreibt? Sowas nennt man freie Marktwirtschaft, wenn ein Teilnehmer eben dieser durch seine Leistung und Service nicht überzeugen kann, dann hat er gefälligst seine Leistungen zu verbessern. Und wenn es dann jemanden noch immer nicht passt, dann muss man doch wohl oder übel damit leben.

Genauso mit der großen Tageszeitung. Die können ja gerne in ihren Kommentar-Bereichen zensieren oder moderieren wie sie wollen, aber dann sollen sie doch Bitte die Finger von dieser Plattform hier lassen. Man kann der Zeitung doch auch nicht vorschreiben, diese und jene Aussagen zu unterlassen, wo kommt man denn da hin...

Nach deren Logik dürfte es dann überhaupt keine Foren mehr zum Austausch geben, da ja immer irgendeine unliebsame Person etwas "schlimmes" schreiben könnte.

Gerade deswegen würde ich das Forum erst recht weiter laufen lassen, damit auch mal kritische Meinung zu Wort kommen können und nicht alles im "moderierten Einheitsbrei" untergeht.

Und an Ralle:
Wenn das Forum weiterläuft, mach ich mal den Anfang und mach paar Themen auf^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Diabolo2000« (21.10.2013, 18:23)


1

21.10.2013, 18:55

Dann man los mit den neuen Themen!!! :)

1

22.10.2013, 09:26

Gibts in DE nicht sowas wie Meinungsfreiheit?? Warum wird mit dem Anwalt gedroht, wenn man einfach nur seine Erfahrungen und die eigene Meinung schreibt? Sowas nennt man freie Marktwirtschaft, wenn ein Teilnehmer eben dieser durch seine Leistung und Service nicht überzeugen kann, dann hat er gefälligst seine Leistungen zu verbessern. Und wenn es dann jemanden noch immer nicht passt, dann muss man doch wohl oder übel damit leben.
Tja, im Eigentlichen hast du ja Recht. Jedoch sobald jemand jemanden anderen Beileidigt, Verunglimpft oder falsche Tatsachen verbreitet wird es schwierig. Denn wir als Forenbetreiber können hier nicht entscheiden was die Wahrheit ist. Selbst wenn es die Wahrheit ist, heisst dies noch lange nicht, dass man das ganze auch so verbreiten darf. Ein kleines Beispiel: Der "gute" Zahnarzt ist der Meinung das er in diesem Beitrag (LINK zum Beitrag) nicht richtig dargestellt wird. Und so erhalten wir fünf Jahre nachdem der Beitrag entstanden ist, folgende Mail:

Zitat

ich bitte den beitrag umgehend zu löschen ,da er völlig aus der welt gegriffen ist ,den tatsachen nicht entspricht, mich persönlich angreift und für rufschädigung einer etablierten praxis sorgt.da ich durch zufall auf ihre seite gelangt bin wunder ich mich das sie seit fünf jahren diese unausgewogene beurteilung hier stehen lassen .ich möchte doch bitten mir die adresse von jens 67 zukommen zulassen um rechtliche schritte einzuleiten. mit freundlichen grüssen


Nachdem wir diesen Beitrag geprüft haben, hat der gute Mann diese Antwort bekommen:

Zitat

Sehr geehrter ***NAME ENTFERNT***,

ich kann Ihren Unmut über diesen Beitrag verstehen. Jedoch bewegen wir uns hier nicht in einem Rechtsfreien Raum in dem jeder machen kann was er will. Wir haben uns als Betreiber eines Diskussionsforums die Meinungsfreiheit auf die Fahne geschrieben. Ansonsten könnten wir den Wortteil Diskussion in Diskussionsforum streichen.

Auch wenn Sie uns keinen konkreten Hinweis gegeben haben, welchen Beitrag von insgesamt mehr als 41.000 Beiträgen Sie beanstanden, denken wir diesen doch hier gefunden zu haben:

Guter Zahnarzt gesucht

Hier antwort ein Benuter mir dem Usernamen "Jens67" und teilt seine Erfahrungen mit. Natürlich ist dies ein (für Sie) unschöner Beitrag, jedoch können wir hier keine Verletzung Ihrer Rechte und auch keine Schmähkritik entdecken. Selbst in dem Falle einer Schmähkritik würden wir die Meinungsfreiheit als ein höheres Gut ansehen. Daher werden wir uns in diesem Fall nicht als Zensor betätigen.

Selbstverständlich ist es Ihr Recht eine solche Aussage rechtlich überprüfen zu lassen. Und wir sind auch bereit Ihnen die Daten des Benutzers "Jens67" zu übermitteln. Denn unter dem Deckmantel der Anonymität im Internet möchten wir die Aussagen unserer Benutzer auch nicht halten:

Der Benutzer hat den Beitrag seinerzeit (12.10.2008, 22:01) mit folgender IP-Adresse vorgenommen: *** IP-ADRESSE ENTFERNT ***. Er hat bei seiner Registrierung in unserem Portal folgende Email-Adresse angegebeben: *** EMAIL-ADRESSE ENTFERNT ***

Sollte durch ein Gericht eine Rechtsverletzung festgestellt werden, werden wir selbstverständlich den angesprochenen Beitrag aus unserem Portal bearbeiten oder entfernen.


Mit freundlichen Grüßen

Worauf er mit einem Schreiben vom Anwalt antwortet, welcher (dieses Mal) gnädigerweise uns nicht kostenpflichtig abmahnt. Denn im Normalfall kommt hier eine Unterlassungserklärung mit Kostenrechnung in der Höhe von mehreren hundert Euro um die Ecke. Der letzte wollte 835 Euro haben...

Unterbleibt die Erklärung riskiert man vor Gericht zu landen und weitere zusätzliche Kosten (Verfahrenskosten, eigene Anwaltskosten) entstehen. Bislang ist es glücklicherweise nicht so weit gekommen.

Also, was macht in dem Fall? Entweder man riskiert das ganze oder man verändert den entsprechenden Beitrag. Und ich will meinen Hintern nicht unbedingt wegen einem User hier auf der Gerichtsbank wiederfinden.

Nach deren Logik dürfte es dann überhaupt keine Foren mehr zum Austausch geben, da ja immer irgendeine unliebsame Person etwas "schlimmes" schreiben könnte.

Ganz Deiner Meinung...

Gerade deswegen würde ich das Forum erst recht weiter laufen lassen, damit auch mal kritische Meinung zu Wort kommen können und nicht alles im "moderierten Einheitsbrei" untergeht.

Erst einmal bleibt alles so, wie es ist. Auch wenn das ganze hier Nerven und Geld kostet.

Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

1

22.10.2013, 15:48

wo wir doch vor 11 Tagen die 10 Jahre OlFo geschafft haben :-)

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

22.10.2013, 19:09

Würde es nicht helfen, wenn die Beiträge nur zu sehen sind, nachdem man sich angemeldet hat? Schmälert zwar etwas den Sinn, aber so findet nicht jeder Typ "Depp" (wir wollen ja nicht die nächste Unterlassungsklage riskieren, nur weil sich jemand auf Depp angesprochen fühlt) einen Eintrag über sich.

Kann irgendein Zahnarzt, der sich zu unrecht beschuldigt fühlt denn die Herausgabe von Userdaten fordern um diesen dann direkt anzuzeigen?
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »radonzz« (22.10.2013, 19:14)


1

22.10.2013, 21:45

Sind die Leute alle in den verschiedenen Gruppen bei facebook unterwegs?
Ich denke, das FB vielen Foren die User "weg nimmt". Ich war schon in diversen Foren unterwegs und sehr viele leiden unter Userschwund.
So war ich auch in zwei Foren zu Musikgruppen unterwegs und die wurden beide geschlossen, weil "doch eh alle bei FB sind", im Forum zu wenig los ist und das zuviel Arbeit macht.
wo wir doch vor 11 Tagen die 10 Jahre OlFo geschafft haben :-)
Herzlichen Glückwunsch. :)

1

23.10.2013, 12:52

Kann irgendein Zahnarzt, der sich zu unrecht beschuldigt fühlt denn die Herausgabe von Userdaten fordern um diesen dann direkt anzuzeigen?

Wenn er sich denn hier in seinen Rechten verletzt sieht, dann kann er das...

Natürlich prüfen wir, ob es sich denn wirklich hier um die entsprechende Person handelt.

1

31.10.2013, 23:23

wo wir doch vor 11 Tagen die 10 Jahre OlFo geschafft haben :-)


Lang, Lang ist her :)
http://web.archive.org/web/2003022016484…nburg-forum.de/

1

08.11.2013, 08:22

Wo bleiben die versprochenen neuen Themen? ?(

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten