Sie sind nicht angemeldet.

1

01.12.2004, 15:39

1-euro-(statts)jobs

hi,
"Die Knaller-Neuigkeit kam aber auf der Montagsdemo in Oldenburg auf den Tisch: Dort hat ein Betrieb bereits 50 Frauen gekündigt, um 1-Euro-Beschäftigte statt dessen einzustellen." quelle: http://www.rbi-aktuell.de/Politik/221120…2112004-02.html
kann da jemand etwas zu sagen, welcher betrieb ist das?

1

01.12.2004, 22:11

Z. Zt. ist das wohl nur ein Geruecht, weil es nirgends mehr Infos dazu gibt.
Leider neigen auch auf ALGII Gegner Seite manche dazu, Polemik, Disinformation und Geruechte zu verbreiten. (was Betroffenen am allerwenigsten dient!)

Die 1Euro Jobs sind (wie die bisherige Gemeinuetzige Arbeit) nur !zusaetzliche! und duerfen keine regulaeren Stellen ersetzen. Die 1Euro Jobs sollen in erster Linie Langzeitarbeitslose dazu befaehigen, am regelmaessigen Arbeitsleben teilzunehmen und dem 1sten Arbeitsmarkt zugefuehrt zu werden. Deshalb die Befristung auf max. 12 Monate. So jedenfalls die offizielle Lesart.

Firmen, die da falsch spielen, werden es sicher spueren, dass das als Feindlicher Akt gesehen wird...

1

02.12.2004, 09:08

aber selbst wenn es nur ein Gerücht ist, ist es trotzdem das Große Problem.

Ein Unternehmer stellt natürlich lieber die billige Arbeitskraft ein.
Warum auch nicht? Sie macht die selbe Arbeit und bekommt weniger Gehalt... besser gehts doch nicht für ihn!

Ob das dann dazu beitragt die Arbeitslosenquote zu senken?
Hab tIn jup tsh rut hab HoSghaj jagh...
Dein größter Freund ist manchmal dein stärkster Feind...
--altes klingonisches Sprichwort--

1

06.12.2004, 14:49

danke für eure antworten.

ich habe auch mal die vom also angemailt, aber noch keine antwort bekommen,
scheint also wirklich eine ente zu sein.

1

06.12.2004, 22:39

Ich wollte nur mal so anmerken, die rbi-Aktuell sind ganz klar rechts...
Lest euch mal Arktikel über die (Erfolge) der NPD durch...

Bei dem Artikel über die Grausamkeiten von Hartz IV habe ich nur geschmunzelt... Gerade die reden von Propaganda, diese Webseite
betreibt in meinen Augen ganze üble Propaganda...

Ich hoffe, dass den Artikel und auch andere Artikel niemand ernst nimmt, und ich hoffe, dass diese Redaktion durch ihre Propaganda, nicht all zu viele Bürger in ihrer politischen Willensbildung nach rechts beeinflusst...
<caught>
Heey, nur weil man tot ist, heißt das nicht, dass man nicht mehr mit mir spielen darf.
</caught>

Social Bookmarks


Thema bewerten