Sie sind nicht angemeldet.

Homesweethome

Fortgeschrittener

  • »Homesweethome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

1

29.01.2005, 01:36

Rauchfreie Schulen

Was sagt ihr denn zum Thema "rauchfreie Schulen"? Ich find's scheiße. Aber dann muss ich wohl immer nach'n Famila hin zum Rauchen, da kann ich mir dann auch gleich noch lecker Essen besorgen und mein Auto durche Waschanlage fahren. Wat solls? Ich kauf mir ein Buch inner Buchhandlung, dann brauche ich gar nicht mehr nache Schule zurück.

Waidmanns Heil!!
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

1

29.01.2005, 14:05

naja, selbst als nichtraucher muss eigentlich sagen, dass es wenigstens ein ort geben sollte wo die leute die unbedingt rauchen müssen es auch tun können.

T-oastbro-T

unregistriert

1

29.01.2005, 14:48

Dieser Ort ist bei ihnen zu Hause. ^^
War letztes WE auf 'nem Metal-Konzi im JUZ in Leer. Dort herrscht seit Januar '05 striktes Rauchverbot und es wurde auch rigoros durchgesetzt. Völlig genial, endlich mal nicht komplett verqualmt aus einer Veranstaltung herauszukommen. Rauchen sollte in allen öffentlichen Einrichtungen untersagt sein. (Bei gewerblichen Einrichtungen ist es ja gesetzlich schwieriger, aber schön wäre es trotzdem... :rolleyes: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T-oastbro-T« (29.01.2005, 14:48)


dr_henk

Profi

Beiträge: 642

Wohnort: oldenburg->hamburg->miami

  • Nachricht senden

1

29.01.2005, 16:24

hier in hamburg gibts inner markthalle immer alle 2 wochen
non smoking party, bei der dann nicht geraucht wird.
und dass schulen rauchfrei werden find ich auch gut.
hier sind die unis auch alle rauchfrei, bis auf das kickercafe im informatikum
und die eingangshalle des philoturms.
[we are the ones from the other side, meet us in the dark we'll be there tonight]

spielplatz geistiger überflieger

1

03.02.2005, 11:36

ich finde das das eine gute sache ist. ich habe zu meiner schulzeit selber noch sehr viel geraucht und hätte mich auch nicht von dem verbot abschrecken lassen. war sowieso ein paar jahre auf der RSB und dort durfte man nicht auf dem schulhof rauchen da es keine oberstufe gab aber das hat mich nicht abgehalten

aber man sollte das nicht legitimieren. je weniger das rauchen in der gesellschaft als normal angesehen wird desto weniger wird auch geraucht. und gerade die kleinen werden denke ich auch stark durch die ganzen älteren raucher auf den schulhöfen geprägt da diese eine gewisse vorbildfunktion haben

1

03.02.2005, 14:25

bin auffer RSB..
mir is das rauchverbot eigentlich egal... wir durften vorher auch nich inner schulzeit rauchen und machens trotzdem... die lehrer interessiert das irgendwie eh nich solangs nich vor den kleinen is....
das positive is vielleicht das die lehrer nich mehr rauchen dürfen aber das kann ja keiner kontrollieren...

@ docootio: warste auch immer bei den fahrradständern da?^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ReTRo« (03.02.2005, 14:27)


1

03.02.2005, 15:21

in der raucherecke hinter der treppe halt, und wenn lehrer kam die zigaretten alle auf den boden gelegt

jaja so war das :D

AxL

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Oldenburg

Beruf: "Vollstrecker"

  • Nachricht senden

1

04.02.2005, 01:13

Soll verboten werden und zwar überall.
"Auf einmal war es ihm klar, daß die Suche der einzige Grund des bisherigen Nichtfindens gewesen war; daß man da draußen in der Welt nicht finden und daher nie haben kann, was man immer schon ist."
Paul Watzlawick

1

04.02.2005, 12:19

Rauchfreies Deutschland

Schlechte Nachrichten für Raucher: Im Bundestag zeichnet sich eine große Koalition für ein umfassendes Rauchverbot ab. In Italien, Irland und Norwegen gelten bereits ähnliche Gesetze.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,340321,00.html

Michael

passt hier nur auf

Beiträge: 2 633

Wohnort: Langenhagen-Kaltenweide

  • Nachricht senden

1

04.02.2005, 16:16

Juuhuu !!

Homesweethome

Fortgeschrittener

  • »Homesweethome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

1

05.02.2005, 23:05

Arrrgghhh Ich krieg jetzt schon Entzugserscheinungen. Ich find es schon schlimm genug, dass man nicht drinnen rauchen kann, aber gar nicht mehr, das ertrage ich nicht. Bei der Arbeit rauche ich die ganze Zeit. So kann ich besser denken. Manchmal, wenn ich gerade eine Klassenarbeit schreibe und entsprechend gestresst bin, greife ich schon mal in meine
Tasche, aber dann fällt mir ein, ach nee, geht ja gar nicht. Das hasse ich. Da fand ich es besser in der Uni, da konnte man in der Bibliothek lernen und gleichzeitig rauchen und Kaffee trinken.

Gruß Homesweethome
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

JeveR

Der Jevermeister

Beiträge: 152

Wohnort: Oldenburg - Bürgerfelde

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

21.02.2005, 18:20

Ich hab ja wirklich nichtsdagegen wenn sich jemand die Lunge schwarzraucht, aber dann müssen doch nach nem Kneipen oder Diskobesuch doch nicht meine ganze Kleidung + Haare nach Rauch miefen. Ganz ehrlich, ich kann einerseits Leute verstehen die rauchen, andererseits finde ich es rücksichtslos einfach so die Kippen durchzuziehen in geschlossenen Räumen. Draußen wo das alles so wegzieht, macht es bis die Birne raucht. Aber in geschlossenen, öffentlichen Veranstaltungen bin ich jedesmal so vollgemieft, dass es einfach nicht mehr schön ist.
Streite nicht mit Idioten, denn Sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich mit Erfahrung.

Lenni

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: WAHN-bek

Beruf: Schülerin... noch ... ;)

  • Nachricht senden

1

21.02.2005, 21:48

Da kann ich JeveR nur zustimmen! ;)

Gilt dieses Rauchverbot an Schulen denn eigentlich dann auch für Lehrer? Wenn ja .. oh oh ... dann tun mir die Schüler Leid... Ich kenn da den ein oder anderen Lehrer (und auch Lehrerin), der SEHR gereizt sein würde, wenn man ihm die Pausenzigarette verbietet ... an den Schülern wirds dann sicherlich ausgelassen ... :D Nuja, wie gut dass ich dann schon fast nich mehr da bin ... *g*
"Ich atme ein, ich atme aus .... Ich bin eine BLUME!" :D

1

21.02.2005, 22:09

jaaa das gilt auch für lehrer hehe :D

bei uns haben die aber ihren "geheimen" raum dafür und solang sie den haben, dulden die das wir inner pause rauchen solangs nich vor den kleinen is....


solang es genug lehrer gibt die inner schule rauchen gibts auch noch keine rauchfreie schule :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ReTRo« (21.02.2005, 22:11)


Beiträge: 4

Wohnort: Krusenbusch

Beruf: Jugendhelfer

  • Nachricht senden

1

24.02.2005, 19:13

RE: Rauchfreie Schulen

Korrigierte Fassung (sorry)
Das Rauchverbot gilt nicht nur für die Lehrkräfte, sondern für allle Menschen im Gebäude und auf dem Schulgelände, einschließlich Hausmeister, Reinigungspersonal, Musikschule am Nachmittag usw.. Eine Mißachtung durch Lehrkräfte wäre eine Verletzung der Dienstpflichten.
Das Rauchverbot gilt aber auch für die Eltern, die oft rauchend vor der Schuleingangstür stehen um ihre Kids abzuholen.

Meine Unterstützung hat das Rauchverbot allemal!


EDIT by Matthias:
in der not gibt es oben rechts im beitrag einen editieren button.....

den anderen post habe ich mal gelösscht.
Wer nicht genießt, wird ungenießbar.
Konstantin Wecker (*1947), dt. Liedermacher

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (24.02.2005, 19:25)


DerPluff

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: ~/

Beruf: Azubi bin ich.

  • Nachricht senden

1

28.02.2005, 10:34

ês geht doch meines wissens sogar weiter. wie uns erzählt wurde, gilt das rauchverbot sogar auf schulischen veranstaltungen.

mich persönlich stört, oder eher betrifft, es ja nicht. aber es ist schon echt kein spaß, so wie die das vorhaben. eine anstiftung zum "versicherungsschutzverlust", sobald sich jemand zum rauchen auf die strasse stellt :)
Wenn ich nicht hierbin, bin ich auf dem Sonnendeck

Homesweethome

Fortgeschrittener

  • »Homesweethome« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

1

06.03.2005, 00:38

Ich finde, das ist ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht. Darf ich mich irgendwann auch nicht mehr am Hintern kratzen, wenn es mich juckt?

Manche Leute haben auch starken Körpergeruch, werden die vor jedem Schulbesuch zwangsgeduscht oder wie sieht das dann aus mit der Geruchsbelästigung durch zuviel Parfüm, was einen auch zuweilen fast zum Erbrechen bringen kann. Wie sieht das aus mit der Gesundheitsschädigung durch Autoabgase oder z. B. (und an dieser Stelle würde ich praktisch meine Stimme drastisch erheben) mit der Belästigung durch das Einatmen von Lösungsmitteln.

Jeder Schüler auf der BBS Wechloy wird bestätigen können, dass es in dieser Schule nach Chemie stinkt und einen der Gestank im Sommer regelrecht rammdösig macht. Da wird NICHTS unternommen, obwohl bereits Untersuchungen vorgenommen worden sind.

Aber so ein Rauchverbot ist natürlich wichtiger. Als ob sich irgendeine Sau für meine Gesundheit interessieren würde! Hier geht es doch nur um die Reinigungskosten.
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

dr_henk

Profi

Beiträge: 642

Wohnort: oldenburg->hamburg->miami

  • Nachricht senden

1

06.03.2005, 15:26

wenn jemand nach schweiß stinkt weil er sich zu wenig
wäscht oder krank is dann miefelt das vielleicht, aber
wirklichen schaden trägt keiner.
wenn jemand raucht, dann stinken nich nur seine klamotten
nacher danach sondern auch meine, wenn ich daneben steh.
außerdem stiftet ein schweißmiefer bestimmt keine anderen dazu an
auch so zu miefeln :>
ein raucher allerdings schon, wenn man an die vorbildfunktion der höheren
klassen gegenüber der niedrigeren denkt.

und wenns inner bbs wechloy nach chemie stinkt is das deren problem.
das rauchverbot gilt ja wohl bundesweit und is eben ne bundesangelegenheit,
dass die sich nich um den chemiegeruch kümmern is wohl klar, oder?
[we are the ones from the other side, meet us in the dark we'll be there tonight]

spielplatz geistiger überflieger

1

06.03.2005, 21:53

das mit dem rauchverbot is aber angelegenheit des landes und nicht des bundes so wie ich das mitgekriegt hab :)

Beiträge: 644

Wohnort: Emstek ( ja, ich habe OL verlassen :L )

Beruf: Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

1

07.03.2005, 07:45

Zitat

Original von Homesweethome
Ich finde, das ist ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht. Darf ich mich irgendwann auch nicht mehr am Hintern kratzen, wenn es mich juckt?

Manche Leute haben auch starken Körpergeruch, werden die vor jedem Schulbesuch zwangsgeduscht oder wie sieht das dann aus mit der Geruchsbelästigung durch zuviel Parfüm, was einen auch zuweilen fast zum Erbrechen bringen kann. Wie sieht das aus mit der Gesundheitsschädigung durch Autoabgase oder z. B. (und an dieser Stelle würde ich praktisch meine Stimme drastisch erheben) mit der Belästigung durch das Einatmen von Lösungsmitteln.

Jeder Schüler auf der BBS Wechloy wird bestätigen können, dass es in dieser Schule nach Chemie stinkt und einen der Gestank im Sommer regelrecht rammdösig macht. Da wird NICHTS unternommen, obwohl bereits Untersuchungen vorgenommen worden sind.

Aber so ein Rauchverbot ist natürlich wichtiger. Als ob sich irgendeine Sau für meine Gesundheit interessieren würde! Hier geht es doch nur um die Reinigungskosten.


wow, wo hastn die genialen vergleiche aufgetrieben ? :O
ob jemand stinkt, weil er sich nich wäscht, oder sich überparfümiert, oder ob jemand stinkt weil er raucht is glaubich nen extremer unterschied, aber das is nen anderes thema.

zum rauchverbot selber kann ich nur sagen, dass es mich zum glück nur in sofern betrifft, dass ich meinen pausen-rumsteh-platz dahin verlagern werde, wo sich die ganzen rauchenden klassenkameraden aufhalten ;)
auch wennich mich nicht über ihren zigarettenkonsum beschwere, find ich die regelung eigentlich gar nich so verkehrt. wenn man heute mal durch die stadt geht und sieht das schon die kiddies im grundschulalter die ach so kewlen zigaretten rauchen, denn find ich das irgendwie erschreckend. meiner meinung nach macht der erlass an allgemeinbildenden schulen sinn(keine rauchenden vorbilder für jüngere schüler), an berufsbildenden zwar weniger, aber wenn mans für diese schulform erlauben würde, würdes nur wieder gemecker geben ;)
MfG CrAsHhEaD :D

My way, and my way only!


Social Bookmarks


Thema bewerten