Sie sind nicht angemeldet.

21

23.11.2004, 17:05

naja, kommt darauf an, als ich meine berufsfachschule dort absolvierte, bin ich nicht zu hause ausgezogen. allerdings in der lehre könnte man sich das überlegen....

hast du schon mal vielleicht an den einzug in eine wg gedacht ?

21

23.11.2004, 21:00

Ich möchte da eine schulische Ausbildung absovieren.
Ja habe ich, ein Zimmer in einer WG ist wohl am sinnvollsten.Ich habe nur bedenken,dass es vieleicht nicht einfach sein kann mit anfangs fremden zusammen zu wohnen.
Naja eine eigene Wohnung ist auch nicht das wahre,man ist ganz allein.
Sonstige Alternativen gibt es ja nicht,oder?
Gruß

21

23.11.2004, 21:46

naja, wer das geld hat, kann sich natürlich auch eine eigene wohnung leisten....

21

24.11.2004, 17:51

Nein natürlich habe ich überhaupt nicht das Geld für eine eigene Wohnung....
ist ja klar ,noch nicht einmal für den Führerschein.
Naja ich dachte dass man auch Zuschüsse kriegt (Schülerbafög).Eine Bekannte hat mir das gesagt.

21

24.11.2004, 17:54

schülerbafög kannste beantragen
mehr infos:
http://www.bafoeg-rechner.de/

und das mit dem zusammenleben klappt erstaunlich gut(zur not kannste dir ja auch immer noch was neus suchen)

21

24.11.2004, 22:01

:) Danke für die Seite!

Ja,stimmt. Ein WG Zimmer ist wohl die beste Lösung.

21

24.12.2004, 17:39

Ich bins noch mal,
ich habe eine Frage.

Hat Jemand vieleicht Ahnung von der Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten für Fremdsprachen?
Ich hoffe nur so,dass ich angenommen werde.
Weiß jemand vieleicht wie das Zeugniss aussehen muss?

21

24.12.2004, 21:27

Hm musst halt überlegen.. 45 km geht ja noch, ansonsten würd ich an deiner Stelle in Oldenburg in ne Wg ziehn... (Wenns billiger ist und du von zuhause weg willst, yo hab ja kein Plan ,was du vorhast)
Ich würd mal abchecken, was günstiger ist und wie das mit Bafög etc aussieht um das Beste rauszuholen :)

21

25.12.2004, 16:55

Danke,

ja ich muss mich mal nach WGzimmer umschauen.Das heißt wenn ich überhaupt in Wechloy angenommen werde.
Günstiger ist es wirklich,kann mir auch nichts anderes vorstellen.

Gruß :rolleyes:

21

25.12.2004, 16:58

zwischendurch habe ich auch mal überlegt immer von zu Hause aus zur Schule zu fahren,wenn es die Möglichkeit gibt aber sieht schlecht aus,mit Bus werde ich sicher nicht fahren, viel zu umständlich,muss 2mal umsteigen und die Fahrt dauert so auch sehr lang.

21

28.12.2004, 00:19

yo ist auf jeden Fall konfortabler umzuziehen .. Zudem kannst dann auch bisschen länger pennen, wenns zur Schule geht :) und wie du ja sagtest der Weg.....


Zu der Sache mit den Voraussetzungen:; Ich würd mich einfach mal beim örtlichen Arbeitsamt informieren.. Die haben da alle erdenklichen Berufsbilder oder bei Bedarf einen Berufsberater konsultieren :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alex« (28.12.2004, 00:23)


Dennis

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Cloppenburg

Beruf: Verwaltungsfachangestellter

  • Nachricht senden

21

31.12.2004, 17:34

Wo kommst du denn her? Gehe auch bei der BBS-Wechloy zur Schule, vielleicht kann ich dir ja eine Fahrmöglichkeit besorgen, da bei mir in der Klasse oder in den Nebenklassen auch fast keine Oldenburger sind!

Kannst ansonsten ja mal eine Mail schreiben!
hier gibt es nichts!!!! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis« (31.12.2004, 17:35)


21

02.01.2005, 23:32

Ja mit den Vorraussetzungen habe ich mich an die Schule gewandt,aber die kann mir auch nich mehr sagen als das was im Internet steht.
Danke für die Tipps,
mal sehen was ich mache,wenn man mit auto zur schule fährt ist das mit den 45 km ja nich so schlimm,wenns nich anders geht ziehe ich nach oldenburg.

Homesweethome

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: Wilhelmshaven

Beruf: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte z. Zt. Mutter und Hausfrau

  • Nachricht senden

21

06.03.2005, 00:46

Versuche mal über die GSG eine Wohnung in der Groninger Straße zu bekommen. Das ist erstens in der Nähe der BBS Wechloy und zweitens noch einigermaßen erschwinglich. Allerdings müsstest du dir dann vom Sozialamt eine Wohnungsberechtigungsschein (B-Schein) holen, damit du dort wohnen kannst (in Ausbildung befindlich, niedriges Einkommen usw.) Das ist eigentlich eine ganz schöne Wohnanlage und dort wohnen auch nur Azubis und Studenten, also alles junge Leute. Und die Leute sind nett, d. h. auch wenn du eine Einzimmerwohnung hast, wird dir jeder mit Rat und Tat zur Seite stehen, allerdings gibt es dort auch WGs.
Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück. !)

jessü

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Hude/Oldenburg

Beruf: Azubi ReNo

  • Nachricht senden

21

16.11.2005, 17:32

Hallo... :)
Wer von Euch war heute beim Buß- und Bettag dabei??
Kann mir einer sagen wie die Gruppe hieß die zum Schluß Break Dance vorgemacht hat?? Ich fand die Jungs richtig gut...
Einen von den kannte ich auch.. er wohnte bei mir in der Nachbarschaft... :D
Gruß Jessi

Social Bookmarks


Thema bewerten