Sie sind nicht angemeldet.

1

01.03.2013, 13:09

benötige Hilfe für Junggesellinnenabschied

Hallo Leute!
Ich möchte den JGA für meine beste Freundin organisieren, die in der Nähe von OL wohnt. Allerdings wohne ich gute 400 km weit weg und kenne die Stadt bis jetzt nur von kurzen Besuchen. Wer kann mir ein paar gute Tipps geben, was man so machen könnte??? Wir sind alle so um die 30 und stehen nicht mehr so auf Disko etc., sind aber nicht langweilig!!! Ich suche einfach etwas Ungewöhnliches (Restaurant, Kneipe, Bar, Event,...), was man nicht alle Tage macht und was natürlich dem Anlass auch angemessen ist. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen...

1

01.03.2013, 15:11

Was genau wollt ihr denn machen? Durch die Innenstadt ziehen oder irgendwo (schick) essen gehen?

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

01.03.2013, 16:30

Da habe ich genau das richtige für Euch:
Löst doch gemeinsam einen Kriminalfall in der Oldenburger City:
www.strassenkrimi.de

:thumbup:

1

02.03.2013, 21:20

Danke für eure Antworten!!!

@ ralle: ich will eher nicht den ganzen Abend nur rumlaufen. Wie gesagt, wir sind nicht mehr die Jüngsten ;) Dachte mir, wir fangen mal mit was zu essen an (Grundlage schaffen) und gehen dann noch irgendwo anders hin oder machen was anderes.

Das mit dem Mitmachkrimi von "MoinausOldenburg" ist 'ne supertolle Idee, aber von der Uhrzeit etwas zu früh. Sollte eher so ab 18 Uhr losgehen. Und eine eigene Gruppe mit 10 Leuten kriegen wir nicht hin. Gibt es noch mehr so ungewöhnliche Veranstaltungen bei euch? Übrigens soll der JGA am 04.05. stattfinden.

1

03.03.2013, 10:32

Auf was für eine Art Restaurant steht Deine Freundin denn? Dann kann man vllt. was das Essen angeht etwas konkreter werden. Ich würde den Abend auch sonst nicht zu sehr vorplanen, einfach auf sich zukommen lassen. ;)

1

03.03.2013, 21:03

Naja, sie mag Spanien total gerne. Hab auch schon im Internet gesehen, dass es wohl die ein oder andere Tapasbar gibt. Damit könnte man ja anfangen.

1

04.03.2013, 09:06

Das würde ich auch machen... Und sich dann einfach vom Alkohol durch den Abend treiben lassen! ;) ;)

1

05.03.2013, 12:30

So weit war ich vorher auch schon. Ich wollte schon ein paar konkrete Vorschläge, was in OL so besonderes los ist. Darum hab ich mich ja an dieses Forum gewandt...

1

05.03.2013, 15:16

Wann genau soll das denn stattfinden?

Einen Anfang hast Du mit einer Tapasbar ja bereits gemacht.

Was in OL besonderes los ist? Naja, für gewöhnlich sieht man JGA durch die Straßen ziehen von Kneipe zu Kneipe und die verkaufen dann was aus ihrem Bauchladen heraus. Aber wenn ich dich richtig verstehe, dann wollt ihr was "besonderes" machen. Inwiefern soll das denn besonders sein? Besonders Exklusiv? Besonders billig? Besonders nackig? Ich meine, eine gewisse Richtung musst Du schon vorgeben, man kann ja nun schlecht jeden einzelnen Laden hier in OL vorstellen.

Und: Gibt es niemanden, der an diesem Abend teilnimmt und der OL kennt bzw. vielleicht hier in der Nähe wohnt und evtl. die Organisation übernehmen kann?

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

05.03.2013, 15:53

Wie ware es mit Kochen im Caldero?
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

05.03.2013, 16:24

Wie ware es mit Kochen im Caldero?

Machen die das denn noch? Dachte, das wäre jetzt einfach nur noch ein Restaurant?

radonzz

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

05.03.2013, 20:59

Weiß ich nicht, war da ewig nicht. Kann mich irren...
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

05.03.2013, 22:29

Also erstmal soll das Ganze Anfang Mai stattfinden. Ich hab Kontakt zu einer Bekannten, die wohnt in der Nähe von OL und ist auch beim JGA dabei, aber sie wusste jetzt auch nicht, was in der Stadt so abgeht. Und von den anderen Mädels kam kein Feedback...
Mmmh, was ich mit "Besonderes" meine, kann ich auch nicht so direkt umschreiben (weiß ja nicht, was bei euch so los ist). Vielleicht irgendein Restaurant, was man nicht überall findet. Oder eben eine tolle (Mitmach-)Veranstaltung ("Straßenkrimi" war schon in die richtige Richtung - aber zu lange u auch zu teuer), coole Stadtführung, etc. Kann auch ein bißchen "nackig" sein ;) (Tabledancebar???).
Das mit dem Bauchladen kenne ich auch. Aber ich persönlich finde, dass sowas eben mittlerweile jede macht. Und mit Mitte 30 irgendwelchen Pfennigkram wildfremden Leuten aufzuschwatzen... da gehört schon eine Menge Alkohol dazu!!!

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

06.03.2013, 08:29

Wie wärs denn da mit:
http://www.oldenburg-tourist.de/DE/Reise…objectID=138568

Vielleicht können die Euch eine Extra-Führung anbieten?

1

06.03.2013, 08:29

Hmm, gar nicht so einfach….

Besondere Restaurants… Wie wäre es mit dem „Rodizio“, das ist sicher einen Besuch wert und liegt sehr zentral

http://www.rodizio-oldenburg.de/

Relativ neu sind Stadtführungen mit der Drag Queen Solera. Kosten allerdings auch 16 Euro pro Nase

http://www.oldenburg-tourist.de/DE/Reise…objectID=138568

Ansonsten einfach mal allgemein auf der Seite der Tourist-Info Oldenburg umsehen.

Jetzt Kneipenempfehlungen zu geben ist schwierig. Irgendwelche „Erlebnisgastronomie“ fällt mir momentan auch nicht ein. Aber vielleicht gefällt euch ja ein Laden während der Führung besonders gut, so dass ihr dort sitzen bleibt. ;)

MoinausOldenburg

Hauptkommissar

Beiträge: 1 793

Wohnort: OL-Eversten

Beruf: echtes Arbeitstier

  • Nachricht senden

1

06.03.2013, 08:53

Ey Ralle, ich war erster!
:D

1

06.03.2013, 08:55

Sorry, als Du Deinen Beitrag geschrieben hast, war ich noch am tippen. ;)

On topic:

Schön und interessant ist auch eine Hafenrundfahrt in Oldenburg:

http://www.familienkultour.de/kultur/nie…-dem-boerteboot

Die Hafenrundfahrten finden wieder ab Mai statt.

1

07.03.2013, 12:46

Das brasilianische Restaurant gefällt mir sehr gut. Das ist doch mal was anderes! Hab auch schon von Leuten gehört, die in Brasilien waren, dass sowas ganz toll sein soll. Guter Tipp!!!

Auf die Stadtführung mit der Drag Queen bin ich auch schon gestoßen. Allerdings war meine "Quelle vor Ort" nicht so begeistert davon. Sie hatte vor Kurzem was darüber in der Zeitung gelesen u. fand das vom Programm her nicht so prickelnd.

Gibt es denn sowas wie eine Tabledance-Bar in OL?

1

07.03.2013, 13:57

Das "Rodizio" kann ich nur empfehlen, war zwar jetzt länger nicht dort, aber das ist echt lecker! :)

Table-Dance-Bar kann ich Dir jetzt gar nicht sagen... Würde mir jetzt keine einfallen.

Edit: Habe nochmal nach einer Tabledance Bar in OL gegoogelt, aber auch nichts gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ralle« (07.03.2013, 18:42)


1

10.07.2014, 10:26

Wann soll der Junggesellinnenabschied den sein?

Wie wär es mit einem Cocktailabend oder Kochkurs?

Schau doch mal hier: www.eventkochkurse.de

Social Bookmarks


Thema bewerten