Sie sind nicht angemeldet.

1

02.02.2015, 16:02

Wordpress-Homepage erstellen + hosten

Hallo zusammen,
ich arbeite gerade an einem Schulprojekt (Technik-AG) und wir sollen uns erste Gedanken darüber machen, welche CMS es so alles gibt (Plugins usw.) und wie man eine eigene Homepage am besten aufsetzt. Hat jemand von euch schon mit Wordpress gearbeitet? Oder mit dem Baukastensystem von 1&1?
Ich bin für jede Erfahrung dankbar :)

1

06.02.2015, 13:12

Empfehlen kann ich Joomla, dort hast du sehr viel Spielraum, was die Gestaltung angeht.
Als Hoster kommen viele kostenlose in Frage (Klick ).

1

07.02.2015, 13:59

Beim Aufsetzen einer Homepage zählen 2 Dinge: Der Hoster und das CMS. Als Anfänger rate ich aus Erfahrung zu Wordpress. Joomla ist meiner Meinung nach zu kompliziert, was das Backend angeht. Man findet sich dort eher schwer zurecht.
Je nach dem, was für eine Art Seite ihr aufbauen wollt (Shop, statische Website), kann man bei Wordpress diverse PlugIns verwenden, so z. B. ein SicherheitsplugIn, was die Daten der Besucher schützt (eignet sich eher bei Shop-Systemen oder Foren). Zudem würde ich einen bewährten Hoster nehmen, um die Homepage online zur Verfügung zu stellen. Dafür ist Mittwald als Anbieter ganz gut geeignet, siehe hier für mehr Infos: https://www.mittwald.de/hosting


Die sind 24/7 gesichert, haben einen tollen Service und stellen dir viele nützliche Tools zur Verfügung, falls mal mehrere Benutzer an eurem Projekt arbeiten.
Wenn du Fragen hast, kannst du mich auch gerne via PN anschreiben.


Grüße
Sebastian

1

10.02.2015, 10:31

Wir haben gestern die ersten Schritte mit Wordpress gemacht. Die Anzahl an PlugIns ist der Wahnsinn, danke für eure Infos :D

1

27.03.2015, 20:22

Joomla ist sehr gut, aber es gibt auch ne Menge anderer
Man kann nicht - nicht sein.

1

17.04.2015, 12:23

Ich finde Wordpress am besten. Über 60% der Seiten sind mit Wordpress gemacht. Die Anzahl der Plug-Ins ist wirklich sehr beachtlich. Auch für Fortgeschrittene eignet sich Wordpress, da man eigentlich alles selber umschreiben kann.

1

23.04.2015, 19:54

Schließe mich an. Wordpress ist auf jeden Fall die beste Wahl.
Joomla ist gerade für Anfänger viel zu kompliziert.

1

24.04.2015, 12:03

Wordpress ist eben der beste Einstieg für Anfänger ;)

1

24.04.2015, 16:22

Ich fand Joomla als Einstieg auch immer super

starlight74

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

1

25.04.2015, 06:56

Empfehlen kann ich Joomla, dort hast du sehr viel Spielraum, was die Gestaltung angeht.
Als Hoster kommen viele kostenlose in Frage (Klick ).
Würde ich auch empfehlen ziemlich simple.
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!

1

26.04.2015, 18:56

Joomla ist sehr gut, aber es gibt auch ne Menge anderer
Absolute Gerechtigkeit gibt es nicht, und wenn jemand absolute Gerechtigkeit anstrebt, wird es furchtbar ungerecht.

1

26.04.2015, 23:09

Mir gefällt Wordpress auch am besten. Für den Anfänger eigentlich ziemlich leicht zu verstehen, aber auch sehr weitreichend für den Fortgeschrittenen. Und die Plugins machen das Leben natürlich wirklich leichter.

1

29.04.2015, 20:07

Wordpress & Affiliate Marketing

Ich würde auch jederzeit wieder Wordpress nehmen !

Wollte schon immer ins Affiliate Marketing einsteigen (z.B. mit Moneymaster ). Hatte aber keinerlei Vorbildung oder Programmierkenntnisse.
Aber mit Wordpress-shortcodes und den vielen Plugins kann man echt viel auf die Beine stellen. Es ist ein echt komplettes CMS zum Nulltarif.


Heute verdiene ich mit Moneymaster und anderen Affiliate Seiten fast 1000 Euro im Monat im Nebeneinkommen.

Danke Wordpress ! :love: 8)

1

29.04.2015, 21:13

wow das ist toll wie genau hast du das geschafft?

1

02.05.2015, 12:11

Ich nutzte auch immer Wordpress für den Einstieg und fand es bisher auch immer sehr intuitiv!

1

15.05.2015, 12:27

ich finde die Idee kLasse, Wordpress ist eben ein guter Einstieg

1

21.05.2015, 09:22

Wordpress ist ein gutes CMS für Einsteiger, ich bevorzuge allerdings Drupal. Finger weg von 1und1, geh zu einem anständigen Hoster wie beispielsweise All-Inkl.

1

23.06.2015, 16:17

Ich selber habe einen Blog über Wordpress. Aber es dauert recht lange bis man reichlich Leser hat.

schminki

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

1

30.06.2015, 15:10

WordPress ist wirklich keine schlechte Variante. Man muss sich einfach Mühe geben und dann klappt alles. Das nimmt Zeit, aber dann kann man das Ziel erreichen. Ich habe viele Erfahrungen beim Erstellen der Seite gesammelt und die Themen für Wordpress haben mich gefreut. http://www.templatemonster.com/de/type/wordpress-themen/ :)

1

26.07.2015, 13:49

Du kannst aber auch kostenlos bei Wordpress hosten wenn du Geld sparen möchtest.

Social Bookmarks


Thema bewerten