Sie sind nicht angemeldet.

1

15.04.2015, 11:50

Renovierungsbedürftiges Eigentum?

Hallo zusammen,

wenn ich mir vorgenommen habe, in absehbarer Zeit Eigentum zuzulegen (z. B. ein Einfamilienhaus), würdet ihr eher davon abraten, ein renovierungsbedürftiges Haus zu kaufen? Immerhin sind solche Häuser deutlich günstiger, man muss zwar Arbeit und Geld hinein investieren, aber lohnt sich das nicht allemal mehr als ein "fertiges" Haus zu kaufen?
Wir müssten nämlich Böden, Fenster und Türen machen lassen und ggf. die Wände neu streichen. Die Küche fehlt auch :)
Aber Leitungen etc. sind alles verlegt.
Was meint ihr dazu?
Wären 120qm Wohnfläche für knappe 40.000€.

1

15.04.2015, 13:09

Hübscher Preis und verlockend, aber wenn man noch das Zehnfache rein investieren muss, ist es nicht mehr rentabel, denke ich

1

15.04.2015, 17:13

Müssen wir ja nicht. Sind bestimmt geschätzte 13000 laut Vorbesitzer und Gutachter.
Boden, Wände, Fenster und Türen. Vielleicht noch etwas Dämmung, aber gut ist.
Das ist ok, denke ich.

1

16.04.2015, 10:03

40 000 Euro ist ein Spitzenpreis für die Anzahl an Quadratmetern!
Ich denke, dass man pro Raum meist mit etwa 10.000 rechnen muss, da Böden und Fenster eigentlich das Teuerste an der Modernisierung sind. Zumindest meint das mein Vater, der erfahrener Handwerker ist.

Man muss übrigens nicht das Zehnfache investieren, um aus einer (ich sag es mal vorsichtig) "Bruchbude" ein schönes Eigenheim zu machen. Es gibt KfW-Förderprogramme, die einen unterstützen, wenn die Modernisierung gewisse Voraussetzungen erfüllen. Zudem gibt es Anbieter, die ein tolles Sortiment an Fenstern haben und zudem unschlagbar in der Qualität und im Preis sind, so wie bei Sorpetaler.

An sich noch ein letzter Tip: Es kommt bei Fenstern und Türen nicht immer auf die Energieeinsparung ein, sondern vor allem auch auf den Sicherheitsaspekt. Mein Tip: Achte auch darauf, dass du stabile Türen wählst, ggf. mit Stahlmantel.

1

17.04.2015, 09:10

Joa, für 40.000 brauchen wir auch keinen Kredit :D
danke für den Tip mit dem Stahlrahmen..

1

27.04.2015, 18:16

Denke auch, ist ein guter Deal, heutzutage.
Und wenn ihr das Grundstück noch mit dazu bekommt, umso besser !!

Sorpetaler find ich auch gut.

1

29.04.2015, 21:26

Ich finde den Preis auch nicht schlecht.

1

12.05.2015, 10:52

Ja, Sorpetaler ist sehr bekannt

1

15.05.2015, 08:41

Ich würde auch eher zuschlagen, wenn die Investition nicht so hoch ist :)

1

15.05.2015, 12:03

na ja, solange die Investition nicht höher ist als der Nutzen :)

1

30.07.2015, 21:35

40.000 € ist ja echt ein Schnäppchen für 120qm. Ok du musst renovieren. Aber da kann man doch die Kosten im Rahmen halten. Wenn du z.B. auch selber viele Arbeiten erledigen kannst.... Mit ein paar guten Tipps zum Streichen kann doch fast jeder ne Wand malern. Das spart ne Menge Handwerkerkosten. Naja und so schwierig ist es jetzt auch nicht. Ein paar Grundkenntnisse welche Farbe wohin gehört und man muss den Pinsel halten können...
Ich z.B. würde da ganz viel allein machen und hätte da überwiegend nur die Materialkosten. Bei so einem Angebot würde ich, glaube ich, nicht lange überlegen.
Zuschlagen.

1

11.11.2015, 22:10

Immobilien sind nach wie vor ein sehr interessantes Thema und sie locken sehr viele investitionsbereite Menschen an, allerdings wird der Markt auch oft von nicht transparenten Immobilienverkäufen überflutet, deshalb muss man aufpassen, denn die Rendite ist nicht mehr die Rendite, die einem versprochen wird. Das Thema Rendite Immobilien ist nur dann interessant, wenn man sie vorher checken lässt, und zwar von Spezialisten, die dir die exakten Werte vom Grundstein bis zum Dachgeschoss nennen können, denn nur so greifst du am Ende nicht daneben ;)

1

27.10.2017, 14:47

Hast du dabei schon mal an die alten Rohre gedacht? Wenn du ein altes Haus kaufst, sind das immer Schwachpunkte. Die Rohre sorgen für eine schlechte Wasserqualität und das sollte man vermeiden. Dafür musst du in der Regel nicht direkt die Rohre austauschen, sondern es reicht Wasserfilter einzubauen. Diese Wasserfilter bekommst du zum günstigen Kurs bei https://www.filter-direkt.de/ .

Social Bookmarks


Thema bewerten