Sie sind nicht angemeldet.

1

15.11.2006, 19:04

Neue Drückerkolonne in OL?

Heute nachmittag klingelte es an meiner Tür und ein etwa 18-20 Jähriger steht vor mir. Da er kein Wort sagt, frage ich ihn was er den von mir wolle. Er wolle mich informieren, sagt er. Nach einer Pause dann, "das es demnächst einen Schülerlieferservice hier in Bürgerfelde geben würde". Meine Gedanken gehen in die Richtung Schülerfirma und Kurierdienst, evtl. Fröbelschule denn sein Verhalten und Artikulation war schon etwas sonderbar. Dann fing er an das man Jugendliche ja unterstützen müsse damit sie nicht auf die schiefe Bahn geraten bzw. davon wegkommen. Dann kam auch schnell die Auflösung, das hinter dem Schülerlieferservice ein Verkauf von Zeitschriftenabos steckt. Ahh mal wieder ein gewöhnlicher Werber und wie immer freundlich sehr kurz abgewimmelt und zu war die Tür.
Das war ihm wohl nicht so recht und er klingelte Sturm, worauf meine freundliche Art ein wenig Aggressiver wurde und ich ihm deutlichst sagte das er sofort das Grundstück zu verlassen habe. Tat er dann auch. Wenig später beobachtete ich ihn wie er von einem Auto abgeholt wurde. Sah ganz nach Drückerkolonne aus.

Sind die auch sonst schon aufgetaucht? Sonst schwärmen die doch alle erst kurz vor Weihnachten aus.

1

15.11.2006, 19:53

RE: Neue Drückerkolonne in OL?

Zitat

Original von Stolli
Sind die auch sonst schon aufgetaucht? Sonst schwärmen die doch alle erst kurz vor Weihnachten aus.


die jungs haben doch das ganze jahr über saison, ausserdem ist schon kurz vor weihnachten (schon mal im supermarkt gewesen ?).....

1

15.11.2006, 23:16

Heute stand bei uns (auch in Bürgerfelde) ebenfalls eine junge Frau mit genau dem gleichen Text vor der Tür.
Ich habe ihr auch gesagt, mir bräuchte sie ganz bestimmt keinen vorbeischicken, wir bräuchten nicht irgendwelche Hefte, die Tageszeitung würde uns reichen.
Aber zum Glück ist die dann auch wirklich verschwunden.
Für solche Fälle fehlt mir echt ein Türspion.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »findus« (15.11.2006, 23:18)


Beiträge: 1 258

Wohnort: oldenburg-city

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

1

16.11.2006, 07:30

ich habe einen türspion was mir aber dann auch nix hilft wenn der typ erstmal in unsrem haus ist. zwar werde ich weitgehend verschont, hatte aber auch schon "seriöse" Hilfsvereine die dann ziemlich penetrant geworden sind.

Social Bookmarks


Thema bewerten