Sie sind nicht angemeldet.

1

10.10.2017, 07:54

POL-OL: +++ Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall auf Langenweg +++

Oldenburg (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Langenweg wurden am Montagmorgen vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Der 56-jährige Fahrer eines Toyota war um 8.15 Uhr auf dem Langenweg in Fahrtrichtung Wilhelmshavener Heerstraße unterwegs. In Höhe der Autobahnüberführung zeigte die Ampel Rot, mehrere Fahrzeuge hatten bereits vor dem Toyota angehalten. Der 56-Jährige erkannte die Situation zu spät und für auf den vor ihm wartenden Transporter auf. Durch die Kollision wurde der Transporter nach vorne geschoben und stieß mit einem BMW zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden der 56-Jährige schwer, die drei Insassen aus dem Transporter im Alter von 23, 26 und 32 Jahren leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 20000 Euro.

Der 56-jährige Unfallverursacher gab bei der Unfallaufnahme an, dass er durch die tief stehende Sonne geblendet worden sei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks


Thema bewerten