Sie sind nicht angemeldet.

1

10.10.2017, 11:49

POL-OL: +++ Tatverdächtiger nach Einbruch ins Reha-Zentrum vorläufig festgenommen +++

Oldenburg (ots) - Ein 24-jähriger Tatverdächtiger konnte in der vergangenen Nacht nach einem versuchten Einbruch in das Gebäude des Reha-Zentrums an der Brandenburger Straße von der Polizei festgenommen werden.

Der Oldenburger hatte gegen 2.30 Uhr ein Fenster zum Gebäude aufgehebelt und verschaffte sich dadurch Zugang zur Küche. Nach einem Hinweis an die Polizei wurden unmittelbar nach dem Einbruch mehrere Streifenwagen eingesetzt. Zwei Beamte konnten den polizeibekannten 24-Jährigen dann noch in der Küche antreffen und vorläufig festnehmen. Der Mann, gegen den nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt wird, wurde am heutigen Vormittag nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg wieder entlassen, weil kein Haftgrund vorliegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks


Thema bewerten