Sie sind nicht angemeldet.

1

06.12.2017, 14:36

POL-OL: +++ Falsche Polizeibeamte stehlen Schmuck +++

Oldenburg (ots) - Eine 77-jährige Oldenburgerin wurde am Dienstag in ihrer Wohnung von falschen Polizeibeamten bestohlen.

Die Rentnerin war gegen 11 Uhr vom Einkaufen zurückgekommen. Unmittelbar vor der Eingangstür zu ihrem Wohnhaus an der Ulmenstraße wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen, der sich als Polizeibeamter ausgab. Dazu zeigte er eine Karte mit der Aufschrift "Kriminalpolizei". Der Mann erklärte, dass im Haus der Rentnerin eingebrochen worden sei und er nun überprüfen müsse, ob etwas gestohlen wurde. Nachdem die Oldenburgerin den Mann ins Haus gelassen hatte, sah dieser sich in mehreren Räumen um und ließ sich unter anderem auch eine Schmuckschatulle zeigen, die die Frau in einem der Zimmer aufbewahrte. Anschließend ging der Unbekannte noch durch mehrere Kellerräume. Nachdem die 77-Jährige gemeinsam mit dem angeblichen Kriminalbeamten in den Hausflur im Erdgeschoss zurückkehrte, trafen sie dort auf einen weiteren Mann, der ebenfalls behauptete, Polizeibeamter zu sein.

Schließlich forderte die Oldenburgerin beide Männer auf, das Haus zu verlassen. Bei einer Nachsuche im Haus stellte die Frau fest, dass die Schmuckschatulle mit Ketten und Armbändern fehlte. Die 77-Jährige informierte daraufhin die Polizei.

Laut der Zeugenaussagen soll es sich bei dem ersten Täter um einen etwa 30-jährigen, 180 cm großen Mann gehandelt haben. Er war schlank, dunkel gekleidet, trug schwarze Haare und sprach fließend hochdeutsch. Der zweite Täter war etwa 185 cm groß und 20 Jahre alt. Er hatte schwarze Haare, trug einen Bart und hatte dunkle Augen. Auch er war schlank, dunkel gekleidet und sprach fließend deutsch.

Die Polizei nimmt unter Telefon 790-4115 Hinweise von Zeugen entgegen. (1479010)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks


Thema bewerten