Sie sind nicht angemeldet.

1

10.07.2018, 14:35

POL-OL: +++ Unfallverursacher ermittelt +++

Oldenburg (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland von heute (10.07.2018), 11.30 Uhr:

Die Polizei konnte den Fahrzeugführer, der sich am frühen Morgen nach einem Verkehrsunfall an der Edewechter Landstraße unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte, inzwischen ermitteln. Es handelte sich um einen 30-jährigen Mann aus Bremen. Gegenüber der Polizei gab der Mann an, dass er am Kreisverkehr an der Edewechter Landstraße wenige Minuten nach 5 Uhr einem Reh habe ausweichen müssen. Dadurch sei es zu dem Unfall gekommen.

Gegen den 30-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks