Sie sind nicht angemeldet.

1

11.03.2019, 13:16

POL-OL: +++ Polizei ermittelt nach illegaler Müllentsorgung +++

11.03.2019 – 13:16

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Ein mutmaßliches Umweltdelikt hat am Sonntagmittag die Oldenburger Polizei auf den Plan gerufen.

Ein Zeuge hatte um 13.50 Uhr bei der Leitstelle der Polizei angerufen und mitgeteilt, dass eine unbekannte junge Frau soeben einen mit Abfällen gefüllten Einkaufswagen eines Supermarktes im Bloherfelder Teich entleert habe. Die Frau habe den Wagen daraufhin am Ufer des Teiches stehenlassen und sei dann in Richtung Bloherfelder Straße davongerannt. Der aufmerksame Zeuge gab den Beamten eine Beschreibung der Umweltsünderin durch. Während der 52-jährige Oldenburger auf die Polizei wartete, fischte er zwischen dem Unrat ein persönliches Dokument aus dem Wasser, welches auf eine 24-jährige Frau aus Bloherfelde als Verursacherin hindeutete.

Die Beamten stellten wenig später fest, dass mehrere Teile Elektroschrott und weiterer Hausmüll in Ufernähe im Wasser lagen. Bei dem aufgefundenen Dokument handelte es sich um einen Brief, der an die 24-Jährige adressiert worden war. Die Tatverdächtige konnte an ihrer Anschrift jedoch zunächst nicht angetroffen werden.

Der Zentrale Ermittlungsdienst der Polizei hat die Ermittlungen gegen die Oldenburgerin aufgenommen. (290177)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks