Sie sind nicht angemeldet.

1

17.03.2019, 13:54

POL-OL: +++ Unfall mit 2,01 Promille auf der Autobahn +++

17.03.2019 – 13:54

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Am Samstag, dem 16.03.2019, kommt ein 33-jähriger Pkw-Fahrer gegen 07.35 Uhr auf der Autobahn 29 Rtg. Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Zetel und Varel-Bockhorn ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen die Seitenschutzplanke. Danach wird der Pkw über die Fahrbahn gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und kommt entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Im Rahmen der durch die Autobahnpolizei Oldenburg erfolgten Unfallaufnahme wird ein Atemalkoholwert von 2,01 Promille festgestellt. Das eingeleitete Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs führte zur Sicherstellung des Führerscheins und Durchführung einer Blutentnahme. Der verunfallte Pkw weist einen wirtschaftlichen Totalschaden vor und musste während einer kurzzeitigen Vollsperrung abgeschleppt werden. Des Weiteren wurden Leitplanken im Wert von nahezu 1000 Euro beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks