Sie sind nicht angemeldet.

1

14.05.2019, 08:27

POL-OL: +++ Schwerer Raub auf Tankstelle +++

14.05.2019 – 08:27

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Oldenburg: Am späten Montagabend überfielen zwei bislang unbekannte Täter eine Tankstelle am Prinzessinweg und erbeuteten dabei Bargeld.

Die Tat ereignete sich um 23.36 Uhr. Den ersten Ermittlungen zufolge betraten zwei Männer zu diesem Zeitpunkt den Verkaufsraum der Tankstelle. Während sich einer in den hinteren Bereich des Raumes begab, ging dessen Begleiter auf den Verkaufstresen zu, nahm einen Artikel aus den Auslagen und wollte diesen bezahlen.

Als der 25-jährige Kassierer der Tankstelle die Kasse öffnete, sprühte ihm der Unbekannte Reizgas ins Gesicht, sprang über den Tresen und zog sich aus der Kassenlade mehrere Geldscheine heraus. Anschließend kletterte der Mann wieder über den Kassentresen zurück und flüchtete gemeinsam mit dem mutmaßlichen Mittäter aus dem Geschäft in Richtung Prinzessinweg.

Ein 28-jähriger Oldenburger hatte sich zu diesem Zeitpunkt am Prinzessinweg in Höhe der Zufahrt zur Tankstelle aufgehalten, als die beiden Männer an ihm vorbei liefen. Auch er wurde von einem der Unbekannten mit Reizgas besprüht.

Der 25-jährige Kassierer der Tankstelle musste aufgrund seiner Augenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Laut der Zeugenaussagen soll es sich bei dem Haupttäter um einen schlanken, etwa 20 bis 35 Jahre alten und 1,85 Meter großen Mann gehandelt haben. Er habe ein graues Oberteil mit Kapuze, darüber eine schwarze Jacke sowie eine blaue Hose getragen. Der Mittäter soll etwas kleiner (etwa 1,80 Meter) und ebenfalls schlank gewesen sein. Als Bekleidung habe er eine schwarze Lederjacke sowie eine schwarze Jogginghose getragen.

Die Polizei nahm noch am Abend die Ermittlungen wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung auf. Hinweise zu der Tat oder zu den möglichen Tätern werden unter Telefon 0441790-4115 entgegen genommen. (559032)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks


Thema bewerten