Sie sind nicht angemeldet.

1

15.05.2019, 11:49

POL-OL: +++ Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Zeugenaufruf nach leichtem Verkehrsunffall in Bad Zwischenahn +++

15.05.2019 – 11:49

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Am Dienstag, dem 14.05.2019, gegen 15:40 Uhr, ereignete sich in Bad Zwischenahn auf der Straße Reihdamm (Landesstraße 831) ein leichter Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 47järiger Edewechter mit seinem PKW Mercedes den Reihdamm in Richtung Edewecht. Ungefähr 150 Meter hinter dem Kreuzungsbereich Schillerstraße / Mittelweg beabsichtigte eine hinterherfahrende 43jährige Edewechterin mit einem Kleinbus Hyundai und einem mitgeführten Pferdeanhänger den auffällig langsam vorausfahrenden Mercedes zu überholen. Während des eingeleiteten Überholvorganges soll der vorausfahrende Mercedes plötzlich beschleunigt haben. Als der überholende Kleinbus mit Anhänger sich nach Beendigung des Überholvorganges wieder rechts vor dem PKW Mercedes einordnen wollte, sind beide Fahrzeuge leicht miteinander kollidiert. Da die Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machen, werden Unfallzeugen gebeten sich bei der Polizei Bad Zwischenahn unter Tel.: 04403/927115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Let's block ads! (Why?)

Dieser Beitrag wurde Automatisch in das System von www.oldenburgforum.de eingefügt.

Social Bookmarks