Sie sind nicht angemeldet.

1

09.11.2007, 22:13

Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Hallo Leute, ich hab da mal folgendes Problem:

Eine Freundninn von mir kam bis jetzt einige male zuspät zum Unterricht..
Meist handelte es sich um kurze verzögerungen, von höchstens 5 Minuten.
Nun hat ihre Klassenlehrerinn beschlossen, dass sie bis zu den Weihnachtsferien jeden Montag eine Stunde lang nachsitzen soll!

Ist das zulässig und vor allen dingen Pädagogisch richtig?

Freue mich auf eine Antwort!

MfG
Tom

1

09.11.2007, 22:55

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Vielleicht sollte deine Freundin zuerst mal zur Behebung des Problems in Zukunft pünktlich zum Unterricht erscheinen.

Beiträge: 65

Wohnort: Oldenburg/Ohmstede

Beruf: Érzieherin

  • Nachricht senden

1

09.11.2007, 23:42

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Zitat

Original von findus
Vielleicht sollte deine Freundin zuerst mal zur Behebung des Problems in Zukunft pünktlich zum Unterricht erscheinen.


das wäre die logischte möglichekeit..... ansonsten gibt es doch sowas wie Vertrauensleher und/oder Rektoren mit denen man reden kann
über jede Minute die man sich ärgert, verliert man 60 wertvolle Sekunden :D

zEcKe

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

10.11.2007, 02:38

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Zitat

Original von findus
Vielleicht sollte deine Freundin zuerst mal zur Behebung des Problems in Zukunft pünktlich zum Unterricht erscheinen.


Oh, welch kluger Ratschlag! Der zudem nun doch soviel zur Behebung des Problems beifügt!
Sie muss schon Nachsitzen aufgrund des Zuspätkommens! Daran ändert absofortiges Pünktlichkommen auch nichts mehr. Ob es rechtlich oder pädagogisch wertvoll ist kann ich evtl. morgen beantworten!
'Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste,
da stolperte das Trockenhorn und das Nasshorn sagte "Siehste?!".'

1

10.11.2007, 05:17

ist üblich, jedenfalls ab der realschule aufwärts, wie das bei hs und ss ist weis ich nicht. denke aber das ist das den lehrern egal, die müssen sich schon freuen wenn überhaupt welche zum unterricht kommen.

1

10.11.2007, 06:13

Wenn sich ein Klassenlehrer(in) zu so einer Maßnahme entscheidet , ist deine Freundin glaube ich definitiv sehr negativ durch das Zuspätkommen aufgefallen und hat evt. durch das Zuspätkommen den Unterricht nicht unerheblich gestört (reine Mutmaßung). Die Lehrerin wird sich denke ich schon abgesichert haben, und bei 6 Stunden nachsitzen würde ich da keine großen Aufstand machen, Wenn das Nachsitzen wirklich total ungerechtfertigt ist, kann man denke ich mit dem Vertraunslehrer sprechen und schauen was der sagt.

Vielleicht kann sie ja beim Nachsitzen Hausaufgaben machen und eine gute Miene zum bösen Spiel...

Kuschelpädagogik ist das nicht aber es kann durchaus pädagogisch wertvoll sein +gg*

minja

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Wohnort: oldenburg

  • Nachricht senden

1

10.11.2007, 10:24

ich würde es genauso machen, anders bringt es bei deiner freundin ja scheinbar nix

1

10.11.2007, 15:26

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Zitat

Oh, welch kluger Ratschlag! Der zudem nun doch soviel zur Behebung des Problems beifügt!


Ich hatte eine Mitschülerin, die fast immer 5 bis 10 Minuten zu spät gekommen ist.
Weißt du eigentlich, wie sehr solch ein Verhalten nervt?

Daher fehlt mir da jegliches Mitleid. Wenn die Schülerin jetzt mal ein paar Mal nachsitzt, merkt sie sich vielleicht endlich mal, pünktlich zu kommen.

1

10.11.2007, 19:00

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Zitat

Original von Diabolo2000Eine Freundninn von mir kam bis jetzt einige male zuspät zum Unterricht..
Meist handelte es sich um kurze verzögerungen, von höchstens 5 Minuten.


Wie häufig ist das denn vorgekommen?
Einmal die Woche? Zweimal die Woche? Täglich?
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Solche Leute sind eh im Unrecht, da ich keine Fehler mache.

1

10.11.2007, 21:25

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Nunja, unterschiedlich, mal in der woche 2- 3 mal, mal ne woche garkein mal...

1

11.11.2007, 05:46

Und über welchen Zeitraum?
Weil.. erzieherische Maßnahmen hin oder her... das sollte ja am Ende schon irgendwie in Relation zu dem stehen, was sie ausgefressen hat.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Solche Leute sind eh im Unrecht, da ich keine Fehler mache.

1

11.11.2007, 16:47

RE: Nachsitzen bis Weihnachten - ist das zulässig?

Also wahrscheinlich so über nem Monat!

Aber die Lehrer an unserer Schule mögen sie glaube ich nicht, so habe ich das Gefühl.

Sie wurde einmal beim Rauchen erwischt und einmal hatte sie einen Konflikt mit einer anderen schülerin, den sie aber selbstständig gelößt hatten!
Desshalb durfte sie nicht mit auf klassenfahrt, obwohl das ihr letztes jahr in unserer klasse gewesen wär, weil sie sitzengeblieben ist!

Nur meine klassenlehrerin, also ihre alte, kann sie verstehen und würde sie auch in schutz nehmen, aber die war zu dem zeitpunkt nicht an der schule...

Social Bookmarks


Thema bewerten